André Frossard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

André Frossard (* 14. Januar 1915 in Colombier-Châtelot, Département Doubs; † 2. Februar 1995 in Versailles) war ein französischer Journalist und Essayist.

Frossard war der Sohn von Ludovic-Oscar Frossard, einem der Gründer der Kommunistischen Partei Frankreichs und späterem Minister in den Regierungen der Front populaire.

Er konvertierte 1935 aufgrund eines plötzlichen Bekehrungserlebnisses zum Katholizismus. Dieses Ereignis bearbeitete er in seinem Werk Dieu existe, je l'ai rencontré von 1969 (dt.: Gott existiert. Ich bin ihm begegnet).

André Frossard, der lange Jahre für die Tageszeitung Le Figaro schrieb, wurde 1987 in die Académie française aufgenommen.

Ehrungen[Bearbeiten]

Werke[Bearbeiten]

  • La Maison des otages (1946)
  • Histoire paradoxale de la IV e République (1954)
  • Le Sel de la terre (1956)
  • Voyage au pays de Jésus (1958)
  • Les Greniers du Vatican (1960)
  • Votre humble serviteur, Vincent de Paul (1960)
  • Dieu existe, je l’ai rencontré (1969), dt.: Gott existiert: Ich bin ihm begegnet (1970)
  • La France en général (1975)
  • Il y a un autre monde (1976)
  • Les trente-six preuves de l’existence du diable (1978)
  • L’art de croire (1979)
  • N’ayez pas peur, dialogue avec Jean-Paul II (1982), dt.: Fürchtet euch nicht (1982)
  • La Baleine et le Ricin (1982)
  • L’Évangile selon Ravenne (1984)
  • Le Chemin de croix, au Colisée avec Jean-Paul II (1986)
  • N’oubliez pas l’amour, la Passion de Maximilien Kolbe (1987)
  • Le Crime contre l’humanité (1988)
  • Portrait de Jean-Paul II (1988)
  • Le Cavalier du Quai Conti (1988)
  • Dieu en questions (1990)
  • Le Monde de Jean-Paul II (1991)
  • Les grands bergers (1992)
  • Excusez-moi d’être français (1992)
  • Défense du Pape (1993)
  • L’Evangile inachevé (1995)

Literatur[Bearbeiten]

  • Christian Heidrich: Die Konvertiten. Über religiöse und politische Bekehrungen. München 2002, S. 13-34.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. AAS 82 (1990), n. 13, p. 1598.