Andrew Bird (Filmeditor)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Andrew D. Bird (* 1957 in London) ist ein britischer Filmeditor und Übersetzer. Er lebt in Hamburg.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bird ist in den Bereichen Dialog-Regie, Script, Schnitt, Schnitt-Assistenz und Ton-Schnitt sowohl für Dokumentarfilme als auch Spielfilme tätig. Er hat an nahezu allen Filmen Fatih Akıns, die zahlreiche Auszeichnungen erhielten, mitgearbeitet.

2008 wurde er mit dem Deutschen Filmpreis in der Kategorie Bester Schnitt für seine Arbeit an dem Film Auf der anderen Seite (2007) ausgezeichnet. Im selben Jahr erhielt er auch einen der Preise des Verbandes der Deutschen Filmkritik. Für den Filmschnitt von Soul Kitchen erhielt er 2010 eine Nominierung für den Preis der deutschen Filmkritik sowie für den Deutschen Filmpreis.

Andrew Bird lebt seit Ende der 1970er Jahre in Hamburg und wurde 2013 zum Mitglied der Freien Akademie der Künste in Hamburg berufen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]