Angevin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Angevin gehört zu den Langues d’oïl. Diese Sprachen gehören zu den galloromanischen Sprachen, einer Unterfamilie der romanischen Sprachen. Es wird hauptsächlich im Département Maine-et-Loire, im Raum Nantes und in der Bretagne gesprochen. In der Bretagne heißt es Gallo, was verschiedene Varianten hat. Die Québecer verwenden Ausdrücke aus dem Angevin. Viele von ihnen haben Vorfahren aus der Gegend.

Beispiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • an’hui – heute (franz. aujourd'hui)
  • à c't'heure – jetzt (franz. maintenant, à cette heure)
  • nau – Weihnachten (franz. noël)

Schriftsteller auf Angevin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bibliographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mots et expressions des Patois d'Anjou - Petit dictionnaire - Editions du Petit Pavé - Wörterbuch mit 116 Seiten ISBN 2-911587-88-X

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]