Aninoasa (Covasna)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aninoasa (ungarisch Egerpatak) ist ein Dorf in der Gemeinde Reci im Kreis Covasna in Rumänien.

Aninoasa
Egerpatak
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Aninoasa (Covasna) (Rumänien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Rumänien
Historische Region: Kreischgebiet
Kreis: Bihor
Gemeinde: Reci
Koordinaten: 45° 49′ N, 25° 58′ OKoordinaten: 45° 48′ 59″ N, 25° 57′ 56″ O
Zeitzone: OEZ (UTC+2)
Höhe: 529 m
Fläche: 6,18 km²
Einwohner: 414 (21. April 2013)
Bevölkerungsdichte: 67 Einwohner je km²
Postleitzahl: 527146
Telefonvorwahl: (+40) 02 59
Kfz-Kennzeichen: BH
Struktur und Verwaltung
Gemeindeart: Dorf

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aninoasa ist ein Dorf in der Gemeinde Reci. Es liegt 14 km südwestlich von Sfântu Gheorghe in Siebenbürgen. Früher floss der Kovaszna-Bach an Aninoasa vorbei.

Josephinische Landaufnahme von Aninoasa (Egerpatak) und dem Kovaszna-Bach (oben links)

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aninoasa wurde erstmals 1567 schriftlich erwähnt. Das Dorf wurde allerdings schon in der Antike bewohnt. Das Dorf hatte bereits im Mittelalter eine Kirche, von der 1643 die Rede war. Die heutige reformierte Kirche wurde im 18. Jahrhundert erbaut. Anfangs gehörte Aninoasa zum Komitat Oderhellen und später zum Komitat Háromszék.

Im August 2007 wurde die erste Asphaltstraße, die das Dorf durchquert, fertiggestellt.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1910 hatte Aninoasa 505 ungarische Einwohner. Bei der Volkszählung 2011 wurden 443 Einwohner registriert, darunter 413 Ungarn.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Reformierte Kirche aus dem 18. Jahrhundert

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ilona Fehérvári (* 1953), rumänische Malerin

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]