Anita (Lied)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Anita
Costa Cordalis
Veröffentlichung 1976
Länge 3:06
Genre(s) Schlager
Autor(en) Costa Cordalis, Jean Frankfurter

Anita ist ein deutschsprachiger Schlager, der 1976 von Costa Cordalis erstmals interpretiert wurde und zum Nummer-eins-Hit in der Schweiz sowie zum Evergreen wurde. Es existieren zahlreiche Coverversionen.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Lied handelt von einer Frau mit schwarzen Haaren und funkelnden Augen namens Anita, die die erzählende Person „irgendwo, allein in Mexiko“ trifft.

Entstehung und Erfolg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Lied wurde von Costa Cordalis gemeinsam mit Jean Frankfurter geschrieben; Frankfurter produzierte den Song auch. Der Song erschien sowohl als 7″-Single bei CBS als auch 1985 als 7″-EP in der DDR bei Amiga. Zudem erschien er auf Cordalis’ Album Ich geh’ durch deine Straße.[1] Im Dezember 1976 stieg der Song in die Schweizer Hitparade ein, in der er bis zum April 1977 verblieb und in der er für drei Wochen Platz 1 innehatte. In Deutschland kam das Lied bis auf Platz 3, in Österreich auf Platz 4 der Charts. Auch in den Niederlanden und Belgien konnte die Single die Top 20 erreichen.[1]

Coverversionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Coverversionen gibt es u. a. von Dieter Thomas Kuhn, Mickie Krause, Marco Paulo und Steffen Lukas.

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

7″-Single (1976)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Anita – 3:06
  2. Schau’ doch heut’ abend mal zu mir ’rein – 4:04

7″-EP (1985)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Anita – 3:06
  2. Es stieg ein Engel vom Olymp – 2:54
  3. Steig in das Boot heute nacht, Anna Lena – 3:15
  4. Shangri-La – 3:23

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Costa Cordalis – Anita auf hitparade.ch