Annabel Pitcher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Annabel Pitcher (* 1982 in West Yorkshire) ist eine britische Schriftstellerin.

Leben[Bearbeiten]

Pitcher wuchs in einem kleinen Dorf in West Yorkshire auf. Sie studierte englische Literatur an der University of Oxford. Nach ihren Abschluss arbeitete sie für eine Fernsehproduktionsgesellschaft, wurde danach im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit tätig, sowie schließlich als Englischlehrerin. Mit der Veröffentlichung ihres ersten Buches gab sie ihre Lehrtätigkeit auf[1] arbeitet sie nun hauptberuflich als Schriftstellerin.

Ihr Debütroman My Sister Lives on the Mantelpiece wurde für 25 Preise nominiert.[2] Unter anderem erhielt sie den Branford Boase Award[3] und einen Betty Trask Award der Society of Authors.[4] Für ihr zweites Buch, Ketchup Clouds, erhielt sie 2013 den Waterstone’s Children’s Book Prize.[2]

Pitcher ist verheiratet.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Annabel Pitcher Q&A, 9. Januar 2013, The Daily Telegraph
  2. a b Annabel Pitcher wins Waterstones children's book prize, 21. März 2013, The Guardian
  3. Brandford Boase award goes to My Sister Lives on the Mantelpiece, 5. Juli 2012, The Guardian
  4. The Betty Trask Prizes and Awards - Past Winners, Internetseite der Society of Authors