Antanas Nedzinskas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Antanas Nedzinskas

Antanas Nedzinskas (* 15. März 1981 in Alytus) ist litauischer Sänger, Radio-Moderator, ehemaliger Politiker, Mitglied des Litauischen Seimas.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine Mutter Stasė Nedzinskienė ist Lehrerin an der Mittelschule Alytus, Stellvertretende Schuldirektorin[1].

Nach dem Abitur an der Panemunė-Mittelschule Alytus absolvierte Antanas Nedzinskas von 2000 bis 2006 das Bachelorstudium der Bibliothekswissenschaften sowie das Masterstudium der Public Relations an der Kommunikationsfakultät der Vilniaus universitetas.

September 2005 nahm Antanas an der TV-Show „Dangus[2]. Von 2008 bis 2012 war er Mitglied im Seimas (in der Partei Tautos prisikėlimo partija). Nedzinskas besiegte er in den Wahlen im Wahlbezirk der Rajongemeinde Alytus (mit 47,82 % gegen 47,41 % Stimmen) den ehemaligen Innenminister Litauens und Seimas-Mitglied Rechtsanwalt Vidmantas Žiemelis (* 1950). An Seimas-Wahlen 2012 scheiterte Antanas schon im 1. Wahlgang und gelang zum weiteren Wahlgang nicht.

Preise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • "Antanas – Fontanas", 2005
  • "Antanas - Šampanas", 2007
  • "Antanas - Gurmanas" 2008

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. „Keistuolio Antano mama“ Aldona Jankauskienė 26. Januar 2009 05:02 (Memento vom 20. April 2010 im Internet Archive)
  2. http://whatson.delfi.lt/archive/article.php?id=7727151