Antef I.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Namen von Antef I.
Horusname
G5
S29 O4
r
N19
Srxtail2.svg
Se-her-taui
S-hr-t3.w(j)
Der die beiden Länder zufriedenstellt
(befriedet)
Eigenname
Hiero Ca1.svg
W25 N35
X1
I9
Hiero Ca2.svg
Initef / Antef
Jnj (j)t.=f
Der seinen Vater mitbringt

Antef I., auch Anjotef I. oder Intef I., war ein altägyptischer König (Pharao) der 11. Dynastie (Mittleres Reich), welcher etwa von 2133 bis 2121 v. Chr.[1] in Oberägypten regierte.

Herkunft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Herrscher war eventuell ein Sohn des Mentuhotep I. und Bruder von Antef II.

Herrschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zunächst nur thebanischer Fürst, dehnte Antef seinen Herrschaftsbereich auf mehrere Nachbargaue aus und nahm später den Königstitel an, allerdings ohne den Thronnamen. Die nördliche Grenze seines Herrschaftsgebietes war wohl Dendera, sechster oberägyptischer Gau.

Sein Grab[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1966 grub Dieter Arnold zusammen mit Jürgen Settgast im Auftrag des Deutschen Archäologischen Instituts Kairo das Grab des Antef (Jnj-jtj.f) TT386 aus.[2]

Es handelt sich um das als Saff el-Dawaba bezeichnete Großgrab.[3]

Im Museum in Kairo befindet sich eine Grabstele eines Gaufürsten und Aufsehers der Priester namens Antef, die man in die Zeit um 2115 v.Chr. datiert. Sie stammt aus Dra Abu el-Naga und wird häufig der 9. Dynastie zugerechnet, weil dieser Antef wohl noch den Königen in Herakleopolis tributpflichtig war.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Allgemein
  • Darrell D. Baker: The Encyclopedia of the Egyptian Pharaohs, Volume I: Predynastic to the Twentieth Dynasty (3300-1069 BC). Bannerstone Press, Oakville 2008 ISBN 978-0977409440, S. 143–144.
  • Thomas Schneider: Lexikon der Pharaonen. Albatros, Düsseldorf 2002, ISBN 3-491-96053-3, S. 75.
Zum Namen
  • Jacques Jean Clère, Jacques Vandier: Textes de la première période intermédiaire et de la XIème dynastie (= Bibliotheca Aegyptiaca 10, ZDB-ID 18929-7). Fasc. 1. Édition de la Fondation égyptologique reine Élisabeth, Brüssel 1948.
  • Henry George Fischer: Dendera in the Third Millennium B.C. down to the Theban domination of upper Egypt. Augustin, Locust Valley NY 1968, S. 129, Tafel 29.
  • Jacques Vandier: Un nouvel Antef de la XIe dynastie. In: Bulletin de l'Institut français d'archéologie orientale 36, 1936/1937, S. 101–116, hier S. 103, online.
Detailfragen
  • Brigitte Jaroš-Deckert: Das Grab des Jnj-jtj.f. Die Wandmalereien der XI. Dynastie (= Grabung im Asasif Bd. 5 = Archäologische Veröffentlichungen Bd. 12). von Zabern, Mainz 1984, ISBN 3-8053-0041-7.
  • Jacques Vandier: Une inscription historique de la première période intermédiaire. In: H. B. Rosén (Hrsg.): Studies in Egyptology and Linguistics. In Honour of H. J. Polotsky. The Israel Exploration Society, Jerusalem 1964, S. 9–16.
  • Dieter Arnold: Gräber des Alten und Mittleren Reiches in El-Tarif (= Archäologische Veröffentlichungen Bd. 17). von Zabern, Mainz 1976, ISBN 3-8053-0046-8, S. 10–22, 45–49, 50.
  • Farouk Gomaá: Ägypten während der Ersten Zwischenzeit (= Beihefte zum Tübinger Atlas des Vorderen Orients Reihe B: Geisteswissenschaften Bd. 27). Reichert, Wiesbaden 1980, ISBN 3-88226-041-6, S. 141–144, 146–148.
  • Louise Gestermann: Kontinuität und Wandel in Politik und Verwaltung des frühen Mittleren Reiches in Ägypten (= Göttinger Orientforschungen Reihe 4: Ägypten Bd. 18). Harrassowitz, Wiesbaden 1987, ISBN 3-447-02728-2, S. 22–23, 25–26.
  • Elke Blumenthal: Die „Gottesväter“ des Alten und Mittleren Reiches. In: Zeitschrift für Ägyptische Sprache und Altertumskunde 114, 1987, S. 10–35, hier S. 18–19.
  • Detlef Franke: Zur Chronologie des Mittleren Reiches (12.-18. Dynastie). I. In: Orientalia Neue Serie 57, 1988, S. 113–138, hier S. 134.
  • Jürgen von Beckerath: Chronologie des pharaonischen Ägypten. von Zabern, Mainz 1994, ISBN 3-8053-2310-7, S. 25, 138–142, 144–145, 188.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jahreszahlen nach Wolfgang Helck.
  2. Dieter Arnold: Das Grab des Jnj-jtj.f. Die Die Architektur (= Grabung im Asasif. Bd. 2 = Archäologische Veröffentlichungen. (AV) Bd. 4, ISSN 2190-5843). von Zabern, Mainz 1971.
  3. Lexikon der Ägyptologie herausgegeben von Wolfgang Helck, Eberhard Otto. Band 5, S. 237.


Vorgänger Amt Nachfolger
Mentuhotep I. König von Oberägypten
11. Dynastie
Antef II.