Anthony J. Farquhar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anthony J. Farquhar (* 6. September 1940 in Belfast) ist ein nordirischer Geistlicher und emeritierter römisch-katholischer Weihbischof in Down und Connor.

Leben[Bearbeiten]

Anthony J. Farquhar empfing am 13. März 1965 die Priesterweihe.

Papst Johannes Paul II. ernannte ihn am 6. April 1983 zum Weihbischof in Down und Connor und Titularbischof von Hermiana. Der Bischof von Down und Connor, Cahal Brendan Daly, spendete ihm am 15. Mai desselben Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren William J. Philbin, Altbischof von Down und Connor, und Erzbischof Gaetano Alibrandi, Apostolischer Nuntius in Irland. Bis zu seiner Emeritierung als Weihbischof war er Generalvikar des Bistums Down und Connor.

Papst Franziskus nahm am 3. Dezember 2015 seinen altersbedingten Rücktritt an.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Rinuncia dell’Ausiliare di Down and Connor (Irlanda). In: Tägliches Bulletin. Presseamt des Heiligen Stuhls, 3. Dezember 2015, abgerufen am 3. Dezember 2015 (italienisch).