Applied Theories of Expanding Minds

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel Applied Theories of Expanding Minds
Produktionsland Schweden,
Kenia
Originalsprache englisch, Swahili, chinesisch
Erscheinungsjahr 2011
Länge 29 bzw. 33 Minuten
Stab
Regie Lena Bergendahl,
Jennifer Rainsford,
Rut Karin Zettergren
Drehbuch Lena Bergendahl,
Jennifer Rainsford,
Rut Karin Zettergren
Produktion ZBR Productions
Musik Petter Emil Samuelsson,
Boris Laible
Kamera Lena Bergendahl,
Jennifer Rainsford,
Rut Karin Zettergren
Schnitt Lena Bergendahl,
Jennifer Rainsford,
Rut Karin Zettergren
Besetzung

Applied Theories of Expanding Minds (deutsch Angewandte Theorie der Bewusstseinserweiterung) ist ein schwedisch-kenianischer Kurzfilm von Lena Bergendahl, Jennifer Rainsford und Rut Karin Zettergren aus dem Jahr 2011. In Deutschland feierte der Film am 29. April 2012 bei den Internationalen Kurzfilmtagen in Oberhausen Premiere.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fanatiker haben in Kenia eine alternative Gesellschaft gegründet. Dort bestimmen Erdmagnetfelder das Leben. Kontrolliert wird das Ganze von der Volksrepublik China.

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Eine lobende Erwähnung sprechen wir einem Film aus, der das Aufbrechen des eurozentrischen Blicks ernst nimmt und damit eine ebenso skurrile wie erschreckend glaubwürdige Welt entwirft. ‚Applied Theories of Expanding Minds‘ von Lena Bergendahl, Jennifer Rainsford und Rut Karin Zettergren ist die Dystopie eines fiktiven Ex-Kolonialgebiets, in dem der Erdmagnetismus das gesellschaftliche und religiöse Leben bestimmt. Kreativer Mut und die Liebe zum inszenatorischen Detail sorgen dafür, dass das Spiel mit Realität und Fiktion nicht Selbstzweck bleibt, sondern spielerisch unverkrampft gesellschaftskritische Assoziationen weckt.“

Jury des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen 2012: kurzfilmtage.de[1]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Internationale Kurzfilmtage Oberhausen 2012

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. „Lobende Erwähnung“

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]