Applixware

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Applixware
Entwickler Vistasource Inc. (ursprünglich Applix Inc.)
Erscheinungsjahr 1986
Aktuelle Version 6.1 build 141
(6. Mai 2009[1])
Betriebssystem Linux, Solaris, Windows
Lizenz proprietär
vistasource.com

Applixware ist der Name einer Office-Suite von Vistasource für verschiedene Betriebssysteme. Das Office-Paket wurde ursprünglich von Applix für Unix-Betriebssysteme entwickelt.

Wegen der starken Verbreitung des kostenlosen Konkurrenzprodukts OpenOffice unter Unix verschob sich Schwerpunkt von Applixware weg von einem gewöhnlichen Office-Paket hin zu einer komplexen Datenverarbeitungslösung für Konzerne. Das Programmpaket läuft auf unterschiedlichen Plattformen und Betriebssystemen, wie Linux, Windows und auf vielen Unix-Derivaten.

Applixware bietet u. a. folgende Module:

Unter Linux und Solaris kann der Anyware Server eingerichtet werden, dessen Client-Funktion unter Linux, Solaris und Windows genutzt werden kann.[1]

Applixware ist kostenpflichtig, steht aber privaten Linux-Nutzern in einer abgespeckten Version kostenfrei zur Verfügung.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1986: Alis
  • 1995: Applixware 4.2
  • 1996: Applixware 4.3 – Linux
  • 1999: Applixware 4.4.1 – Solaris x86, IRIX, Windows 95, Windows NT
  • 2000: Applixware 4.4.2 – HP-UX, FreeBSD
  • 2000: Applixware 5.0
  • 2007: Applixware 6.0 – für AIX
  • 2007: Applixware 6.2 – für Linux
  • 2009: Applixware 6.1 – für Solaris (ab 2.6), Linux und Windows (ab 2000)[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Release Notes for Applixware 6.1 (Build# 141). Vistasource Inc., 6. Mai 2009; abgerufen am 28. Januar 2017 (PDF; 196K, englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Offizielle Produktseite des Herstellers