Artjom Sergejewitsch Owetschkin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artjom Owetschkin bei der Ronde van Limburg 2015

Artjom Sergejewitsch Owetschkin (russisch Артём Сергеевич Овечкин; * 11. Juli 1986 in Berdsk, Oblast Nowosibirsk) ist ein russischer Straßenradrennfahrer.

Artjom Owetschkin wurde 2007 beim Prolog des russischen Etappenrennens Way to Pekin Dritter und später konnte er die vierte und die fünfte Etappe für sich entscheiden. Im nächsten Jahr gewann er bei der U23-Europameisterschaft in Stresa die Bronzemedaille im Einzelzeitfahren. Bei der Weltmeisterschaft in Varese wurde Owetschkin Zehnter im Zeitfahren der U23-Klasse.

Bei den Russischen Meisterschaften 2013 war sein Dopingtest positiv auf Fenoterol und er wurde für sechs Monate gesperrt.[1][2]

Erfolge[Bearbeiten]

2007

2009
2010
2015

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Three Russian riders provisionally suspended Rusada 12. Juli 2013
  2. Doping, in Russia sospesi 4 ciclisti e il medico della RusVelo www.sportevai.it 4. September 2013