Ashley Westwood (Fußballspieler, 1990)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ashley Westwood
Ashley Westwood 2013.jpg
Ashley Westwood (2013)
Personalia
Name Ashley Roy Westwood
Geburtstag 1. April 1990
Geburtsort NantwichEngland
Größe 175 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
0000–2008 Crewe Alexandra
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2012 Crewe Alexandra 126 (14)
2008 Nantwich Town (Leihe) 0
2012–2017 Aston Villa 147 0(5)
2017– FC Burnley 57 0(2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 12. April 2019

Ashley Roy Westwood (* 1. April 1990 in Nantwich) ist ein englischer Fußballspieler. Der Mittelfeldakteur wurde bei Crewe Alexandra ausgebildet und wechselte kurz nach dem Wiederaufstieg in die dritte Liga 2012 zum Premier-League-Klub Aston Villa. Seit 2017 spielt er beim FC Burnley.

Sportlicher Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Monat seines 18. Geburtstags erhielt Westwood einen ersten Profivertrag beim Drittligisten Crewe Alexandra. Zuvor hatte er in der Jugendakademie des Vereins, die national hohe Anerkennung genießt, sein Rüstzeug für einen guten defensiven Mittelfeldspieler erhalten.[1] Um Spielpraxis zu erlangen, lieh ihn sein Klub zunächst 2008 kurz an den einige Klassen tiefer platzierten Heimatklub Nantwich Town aus. Ab der Saison 2008/09 war er dann Stammkraft in Crewe und 2012 maßgeblich am Aufstieg in die dritte Liga beteiligt. Westwood überzeugte mit einer Spielweise, die als „elegant“ beschrieben wurde und an Michael Carrick erinnerte. Für die folgende Saison 2012/13 beförderte ihn Trainer Steve Davis zum Mannschaftskapitän.[2] Da Westwoods Name zu diesem Zeitpunkt häufig mit Erstligisten in Verbindung gebracht wurde, übte er dieses Amt jedoch nicht lange aus und kurz vor Ende der Sommerwechselperiode wechselte er für eine Ablösesumme von zwei Millionen Pfund zu Aston Villa.[3] Zuvor waren Verhandlungen mit Swansea City daran gescheitert, dass der walisische Klub nur deutlich weniger für Westwood zu zahlen bereit gewesen war.[4]

Westwood debütierte am 15. September 2012 gegen Swansea City (2:0) per Einwechslung in der zweiten Halbzeit für Stephen Ireland und am 3. November 2012 stand er gegen den AFC Sunderland (1:0) erstmals in der Startelf der „Villans“. Er agierte dabei an der Seite von Barry Bannan und erhielt für seine Leistung großes Lob. Fortan reifte er zu einer festen Größe des Erstligisten aus Birmingham und im August 2015 verlängerte er seinen Vertrag um weitere fünf Jahre.[5] Kurz vorher hatte er am FA-Cup-Endspiel gegen den FC Arsenal teilgenommen und dort mit 0:4 verloren – dabei wurde er nach gut 70 Minuten für Carlos Sánchez ausgewechselt. Nachdem sein Fünfjahresvertrag ausgelaufen war, wechselte Westwood zum FC Burnley.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ashley Westwood – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. „Crewe offer deals to youngsters“ (BBC Sport)
  2. „Ashley Westwood handed Crewe Alexandra captaincy“ (BBC Sport)
  3. „Aston Villa sign Christian Benteke and Ashley Westwood“ (BBC Sport)
  4. „Crewe Alex: Railwaymen braced for Swansea bid for Westwood“ (Crewe Chronicle)
  5. „Westwood signs new deal“ (Memento vom 15. August 2015 im Internet Archive) (avfc.co.uk)