Asko Aalto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Asko Aalto Skispringen
Nation FinnlandFinnland Finnland
Geburtstag 8. Oktober 1959 (59 Jahre)
Karriere
Nationalkader seit 1980
Status zurückgetreten
Karriereende 1981
Skisprung-Weltcup / A-Klasse-Springen
 Debüt im Weltcup 2. März 1980
 Gesamtweltcup 64. (1980/81)
 

Asko Aalto (* 8. Oktober 1959)[1] ist ein ehemaliger finnischer Skispringer und heutiger Skisprungfunktionär.

Aalto sprang in der Saison 1979/80 und 1980/81 jeweils ein Weltcup-Springen. Am 2. März 1980 gab er sein Debüt beim Skifliegen in Vikersund und erreichte überraschend den 7. Platz. Trotz dieses guten Ergebnisses folgte sein zweiter und auch letzter Einsatz im Weltcup erst am 21. Februar 1981 in Thunder Bay, wo er den 9. Platz von der Normalschanze erreichte. Mit den dort erreichten sieben Weltcup-Punkten lag er am Ende der Saison auf dem 64. Platz in der Weltcup-Gesamtwertung.

Heute ist Aalto als Technischer Delegierter bei Springen im Rahmen von Weltcups der Nordischen Kombination tätig, sowie als Sprungrichter bei Springen im Skisprung-Weltcup.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltcup-Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Platz Punkte
1979/80 72. 09
1980/81 64. 07

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.wyniki-skoki.hostingasp.pl/Konkurs.aspx?season=1980&id=66&rodzaj=M