Associação Ferroviária de Esportes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
AFE
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Associação Ferroviária de Esportes
Sitz Araraquara / São Paulo
Gründung 12. April 1950
Farben karminrot-weiß
Präsident BrasilienBrasilien Carlos Alberto Salmazo
Website ferroviariasa.com.br
Erste Mannschaft
Cheftrainer BrasilienBrasilien Paulo César de Oliveira
Spielstätte Estádio Doutor Adhemar de Barros
Plätze 20.950

Die Associação Ferroviária de Esportes, kurz AFE oder Ferroviária, ist ein brasilianischer Fußballverein aus Araraquara im Bundesstaat São Paulo. Maskottchen ist eine Lokomotive.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein ist von der Eisenbahngesellschaft von Araraquara gegründet wurden. Von 1980 an war er mehrmals in der nationalen Meisterschaft Brasiliens vertreten, davon 1983 einmal auch in der Série A. Letztmals war er 2002 in der Série C in der nationalen Meisterschaft vertreten. Auf Staatsebene pendelt der Verein seine Geschichte hindurch zwischen den Ligen. Ist so erst 2004 wieder von der Série B1 in die Série A3 aufgestiegen, und von dieser 2010 in die Série A2. Diese hat er 2015 als Ligameister beendet und sich so für die Saison 2016 wieder für die Série A1 qualifiziert.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauenfußball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Frauenmannschaft von Ferroviária hat 2014 das brasilianische Double und 2015 die Copa Libertadores Feminino gewonnen.