CS Alagoano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
CSA
CSA logo.png
Basisdaten
Name Centro Sportivo Alagoano
Sitz Maceió
Gründung 7. September 1913
Farben blau-weiß
Präsident Roberto Mendes
Website centrosportivoalagoano.com.br
Erste Mannschaft
Trainer Nedo Xavier
Spielstätte Pajuçara-Stadion
Plätze 6.000
Liga Série B (2018)
2017 1. Platz (Serie C )
Heim
Auswärts
Alternativ

Centro Sportivo Alagoano, kurz CSA oder einfach Alagoano außerhalb Brasiliens, ist eine brasilianische Fußballmannschaft aus Maceió, der Hauptstadt Alagoas. Es ist der größte Verein des Bundesstaates und hat die mit Abstand größte Fan-Basis.

Der Verein wurde am 7. September 1913 gegründet. Erzrivale ist der lokale Verein Clube de Regatas Brasil.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

CS Alagoano wurde am 7. September 1913 in Maceió als Centro Sportivo Sete de Setembro gegründet.

1928 gewann der Verein mit der Staatsmeisterschaft Alagoas ihren ersten Titel.

1976 war Fernando Collor de Mello, der spätere Präsident Brasiliens, Präsident von CS Alagoano. 1980 stieg die Mannschaft erstmals in die Série B, der zweithöchsten Spielklasse Brasiliens, auf. Nach nur zwei Saisons stieg das Team wieder ab. Es erfolgte der sofortige Wiederaufstieg. Letztmals stieg der Verein 1983 in die Série B auf. 1999 stand man überraschend im Endspiel um den Copa Conmebol, das man mit 4:2 und 0:3 gegen CA Talleres verlor. Ab den 2000er Jahren ging es für die Mannschaft bergab. Auch Lokalrivale Clube de Regatas Brasil konnte sich nicht dauerhaft in höheren Klassen halten. Aktuell spielt der CSA in der Série B.

Stadien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bisher spielte CS Alagoano in zwei verschieden Stadien: Zum einen dem Mutange mit einer Kapazität von 4.000 Zuschauern und in besseren Zeiten im Rei Pelé, das 30.000 Zuschauer fasst.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staatsmeister von Alagoano: 38

  • 1928, 1929, 1933, 1935, 1936, 1941, 1942, 1944, 1949, 1952, 1955, 1956, 1957, 1958, 1960, 1963, 1965, 1965, 1966, 1967, 1971, 1974, 1975, 1980, 1981, 1982, 1984, 1985, 1988, 1990, 1991, 1994, 1996, 1997, 1998, 1999, 2008, 2018

Copa CONMEBOL

Série C

  • Meister (1): 2017

Série B

  • Aufstiege (3): 1980, 1982, 1983, 2017

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der brasilianische Musiker Djavan spielte in seiner Jugendzeit beim CSA Fußball.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]