Auður Ava Ólafsdóttir

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auður Ava links, neben Erik Fosnes Hansen

Auður Ava Ólafsdóttir (* 1958 in Reykjavík) ist eine isländische Schriftstellerin und Bestsellerautorin.[1]

Auður Ava Ólafsdóttir lehrt Kunstgeschichte an der Universität Reykjavík und ist Direktorin des Museums der Universität Island.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bókmenntaverðlaun Tómasar Guðmundssonar (Tómas-Guðmundsson-Literaturpreis der Stadt Reykjavik), 2004
  • Menningarverðlaun DV (Kulturpreis von Dagblaðið Vísir), 2008
  • Prix Page des Libraires, 2010
  • Prix littéraire des jeunes Européens, 2016[2]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Informationen zu Autorin und Werk auf der Verlagswebseite Suhrkamp / Insel
  2. Seite des Prix Littéraire des jeunes Européens

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Island Anmerkung zu isländischen Personennamen: Isländer werden mit dem Vornamen oder mit Vor- und Nachnamen, jedoch nicht allein mit dem Nachnamen bezeichnet. Weiterführende Informationen finden sich unter Isländischer Personenname.