Aveyron-Ragwurz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aveyron-Ragwurz
Aveyron-Ragwurz (Ophrys aveyronensis)

Aveyron-Ragwurz (Ophrys aveyronensis)

Systematik
Familie: Orchideen (Orchidaceae)
Unterfamilie: Orchidoideae
Tribus: Orchideae
Untertribus: Orchidinae
Gattung: Ragwurzen (Ophrys)
Art: Aveyron-Ragwurz
Wissenschaftlicher Name
Ophrys aveyronensis
(J.J.Wood) H.Baumann & Künkele

Die Orchidee Aveyron-Ragwurz (Ophrys aveyronensis) blüht von Mai bis Juni.

Merkmale[Bearbeiten]

Diese mehrjährige krautige Pflanze erreicht Wuchshöhen 10 und 40 cm. Ein Blütenstand hat im Normalfall drei bis acht Blüten, in Einzelfällen wurden aber auch Exemplare mit bis zu zwölf Blüten gefunden. Die aufrechten Kelchblätter sind rosa-lila und in seltenen Fällen cremefarben. Die seitlichen Kronblätter sind rosa mit einem intensiver gefärbten orange-roten Rand. Die schwach konvexe Lippe ist braun oder braunlila gefärbt. Sie kann ungeteilt aber auch schwach dreilappig sein. Sie hat aber immer kurze Haare und ein kleines Anhängsel.

Standort und Verbreitung[Bearbeiten]

Diese Pflanzenart bevorzugt locker verbuschte Magerwiesen mit mäßig trockenen kalkhaltigen Böden in einer Höhenlagen von 600 bis 700 m. Man findet diese Art nur in Südfrankreich.

Literatur[Bearbeiten]

Karl-Peter Buttler: Orchideen, die wildwachsenden Arten und Unterarten Europas, Vorderasiens und Nordafrikas. Mosaik Verlag 1986, ISBN 3-570-04403-3

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Aveyron-Ragwurz (Ophrys aveyronensis) – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien