Ayaviri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ayaviri
Ayaviri (Peru)
Ayaviri (14° 52′ 52,21″ S, 70° 35′ 23,81″W)
Ayaviri
Koordinaten 14° 53′ S, 70° 35′ WKoordinaten: 14° 53′ S, 70° 35′ W
Symbole
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Peru

Region

Puno
Provinz Melgar
Distrikt Ayaviri
Höhe 3907 m
Einwohner 21.859 (2017)
Website www.munimelgar.gob.pe (spanisch)
Politik
Bürgermeister Esteban Alvarez Ccasa
(2019–2022)
Catedral de San Francisco de Asís in Ayaviri
Catedral de San Francisco de Asís in Ayaviri

Ayaviri ist die Hauptstadt der Provinz Melgar in der Region Puno in Süd-Peru.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt Ayaviri befindet sich im Altiplano Perus westnordwestlich des Titicacasees. Sie liegt am linken Ufer des Río Pucará (auch Río Ayaviri) auf einer Höhe von 3907 m. Ayaviri gehört zum gleichnamigen Distrikt. Der Titicacasee befindet sich in einer Entfernung von etwa 90 km. Die Großstadt Juliaca liegt 85 km südöstlich von Ayaviri.

Die Stadt hatte beim Zensus 2017 21.859 Einwohner.[1] 10 Jahre zuvor lag die Einwohnerzahl bei 18.881.[1]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bahnhof der Stadt liegt an der Bahnstrecke Cusco–Puno. Allerdings ist der öffentliche Personenverkehr eingestellt.

Kirche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 1958 ist Ayaviri der Sitz der Territorialprälatur Ayaviri.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b PERU: Region Puno – Provinzen & Orte. www.citypopulation.de. Abgerufen am 30. Dezember 2019.
  2. Conferencia Episcopal Peruana: Directorio Eclesiástico 2002. CEP, Lima 2002, S. 189.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ayaviri – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien