Aylin Aslım

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aylin Aslım 2011

Aylin Aslım (* 14. Februar 1975 in Lich, Deutschland) ist eine türkische Poprocksängerin.

Ihre Familie stammte aus Jugoslawien. Obwohl in Deutschland geboren, wuchs sie in der Türkei bei ihrer Großmutter auf.[1][2]

Mit House DJ Mert Yücel nahm sie unter dem Namen „Mish-Mish“ den Track Dreamer auf. Ihr Debütalbum Gelgit war ein Technopop-Album. Auf ihrem zweiten Album Gülyabani wechselte sie zum Poprock. Ihre Band („Aylin Aslım ve Tayfası“) bestand aus Ayşe Özgümüş, Gitarre, und Ayça Sarıgül, Bass.

Der Titel Senin Gibi aus ihrem ersten Album ist im Film Gegen die Wand zu hören. Der Titel Keşke ebenfalls aus ihrem ersten Album ist im Film İki Genç Kız zu hören. Außerdem sang sie 2009 auf dem Album Schuldig der Band Letzte Instanz bei dem Lied Der Garten mit.

Sie spielt eine Rolle in der Serie Son auf dem türkischen Sender ATV.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gelgit (2000)
  • Gülyabani (2005)
  • Canını Seven Kaçsın (2009)
  • Zümrüdüanka (2013)

Andere Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2003 Dreamer unter dem Pseudonym „Mish-Mish“ mit Mert Yücel
  • 2005 Bazı Yalanlar auf dem Soundtrack zum Film Balans ve Manevra
  • 2007 Bir Çocuk sevdim auf der Kompilation Onno Tunç Şarkıları
  • 2008 Karar Verdim auf der Kompilation Güldünya Şarkıları

Zusammenarbeit mit anderen Künstlern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Aylin Aslım – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.hurriyet.com.tr/yazarlar/22808186.asp
  2. http://yenisafak.com.tr/Pazar/?t=15.03.2012&i=371927