Bağlar (Şemdinli)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bağlar
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Bağlar (Şemdinli) (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Hakkâri
Landkreis (ilçe): Şemdinli
Koordinaten: 37° 17′ N, 44° 31′ OKoordinaten: 37° 17′ 14″ N, 44° 31′ 17″ O
Höhe: 1390 m
Einwohner: 829 (2009)
Telefonvorwahl: (+90)
Postleitzahl: 30800
Kfz-Kennzeichen: 30
Struktur und Verwaltung (Stand: 2010)
Muhtar: Kemal Özkoyuncu
Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/LandkreisOhneEinwohnerOderFläche

Bağlar (kurd. Nehri) ist ein Dorf im Landkreis Şemdinli der türkischen Provinz Hakkâri. Bağlar liegt im Dreiländereck in Südostanatolien auf 1.390 m über dem Meeresspiegel, ca. 13 km westlich von Şemdinli.

Der heutige Name der Ortschaft Bağlar bedeutet Weinberge oder Gärten. Der ursprüngliche Name lautete Nehri.[1] Dieser Name wird weiterhin verwendet und ist beim Katasteramt registriert.[2]

1985 lebten 417 Menschen in Bağlar.[3] 2009 hatte die Ortschaft 829 Einwohner.[4]

Bağlar liegt an einem kleinen Fluss. Im Dorf wird auch Fischzucht betrieben. Das damalige Nehri war Heimatdorf und Stammsitz der sogenannten Nehri-Scheichs oder Sadate Nehri. Einer der bekanntesten Vertreter war Scheich Ubeydallah. Im Dorf und in der Umgebung befinden sich die Türbes verschiedener Sayyids, darunter auch die Grabstätte von Seyit Taha. In ca. 4. km Entfernung vom Dorf befindet sich eine bekannte und 11 m hohe Steinbrücke. Westlich der heutigen Bebauung liegen die Ruinen des Kayme-Schlosses.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tahir Sezen: Osmanlı Yer Adları. Ankara 2006, S. 633
  2. www.e-tkbm.gov.tr (Memento vom 8. Dezember 2015 im Internet Archive)
  3. www.yerelnet.org.tr
  4. www.report.tuik.gov.tr (Memento vom 7. März 2014 im Internet Archive)