Babtai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Luftbild des Ortes
Kirche

Babtai ist ein miestelis (Städtchen) mit 1563 Einwohnern (Stand 2011) in Litauen, im Amtsbezirk Babtai, in der Rajongemeinde Kaunas, 1 km westlich der Automagistralė A1, am linken Ufer des Nevėžis. Bei Babtai mündet die Gynia in den Nevėžis. Es ist das Zentrum des Amtsbezirks (Babtų seniūnija). Es gibt die katholische Kirche Babtai (erbaut 1853), einen Friedhof, ein Denkmal für die Piloten Darius und Girėnas, ein Postamt (LT-54059), eine Ambulanz, ein Gymnasium, eine Grundschule und einen Kindergarten.

Literatur[Bearbeiten]

  • Kazys Misius, Vidmantas Daugirdas. Babtai. Visuotinė lietuvių enciklopedija, T. II (Arktis-Beketas). – Vilnius: Mokslo ir enciklopedijų leidybos institutas, 2002. 415 psl.
  • Babtai. Mažoji lietuviškoji tarybinė enciklopedija, T. 1 (A–J). Vilnius, Vyriausioji enciklopedijų redakcija, 1966, 139 psl.
  • Babtai. Lietuviškoji tarybinė enciklopedija, I t. Vilnius: Mokslo ir enciklopedijų leidybos institutas, 1976. T.I: A-Bangis, 557 psl.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Babtai – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

55.09166723.794444Koordinaten: 55° 6′ N, 23° 48′ O