Rajongemeinde Kaunas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kauno rajono savivaldybė
(Rajongemeinde Kaunas)
Wappen
Polen Russland Lettland Weißrussland Gemeinde Neringa Stadtgemeinde Klaipėda Rajongemeinde Klaipėda Rajongemeinde Šilutė Stadtgemeinde Palanga Rajongemeinde Kretinga Rajongemeinde Skuodas Rajongemeinde Plungė Gemeinde Rietavas Rajongemeinde Šilalė Rajongemeinde Tauragė Gemeinde Pagėgiai Rajongemeinde Jurbarkas Rajongemeinde Mažeikiai Rajongemeinde Telšiai Rajongemeinde Kelmė Rajongemeinde Šiauliai Rajongemeinde Akmenė Rajongemeinde Joniškis Raseiniai Rajongemeinde Radviliškis Stadtgemeinde Šiauliai Pakruojis Rajongemeinde Pasvalys Rajongemeinde Biržai Rajongemeinde Kupiškis Rajongemeinde Rokiškis Rajongemeinde Panevėžys Stadtgemeinde Panevėžys Rajongemeinde Kėdainiai Rajongemeinde Anykščiai Rajongemeinde Utena Rajongemeinde Ukmergė Rajongemeinde Zarasai Gemeinde Visaginas Rajongemeinde Ignalina Rajongemeinde Molėtai Rajongemeinde Švenčionys Rajongemeinde Jonava Stadtgemeinde Kaunas Rajomgemeinde Kaunas Rajongemeinde Širvintos Rajongemeinde Šakiai Rajongemeinde Kaišiadorys Gemeinde Elektrėnai Gemeinde Kazlų Rūda Stadtgemeinde Vilnius Rajongemeinde Vilnius Rajongemeinde Trakai Rajongemeinde Vilkaviškis Gemeinde Birštonas Rajongemeinde Prienai Gemeinde Kalvarija Rajongemeinde Lazdijai Gemeinde Druskininkai Rajongemeinde Varėna Stadtgemeinde Alytus Rajongemeinde Šalčininkai Rajongemeinde Alytus Gemeinde MarijampolėLagekarte von Kauno rajono savivaldybė
Über dieses Bild
Bezirk Kaunas
Koordinaten 55° 0′ N, 23° 50′ OKoordinaten: 55° 0′ N, 23° 50′ O
Gemeindesitz Kaunas
Größte Städte/Orte Garliava (13.322 E)
Domeikava (4.704 E)
Anzahl der Städte 3
Anzahl der Städtchen 10
Anzahl der Dörfer 370
Einwohner 85.733
Fläche 1496 km²
Bevölkerungsdichte 57
Regierungspartei Lietuvos socialdemokratų partija
Bürgermeister Valerijus Makūnas
Größe des Gemeinderats 27 Sitze
ISO 3166-2 LT-16
http://www.krs.lt/

Die Rajongemeinde Kaunas (litauisch: Kauno rajono savivaldybė) in Litauen umschließt die Stadtgemeinde Kaunas und umfasst daher auch deren Speckgürtel. Sie hat eine Fläche von 1496 km² und 85 733 Einwohner.

Ortschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Rajongemeinde Kaunas umfasst 3 Städte, 10 Städtchen und 370 Dörfer.

Städte
Städtchen

Die größten Dörfer:

Amtsbezirke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amtsbezirke der Rajongemeinde Kaunas,
alle Namen im Genitiv, … seniūnija = „ …s Amt“

Stadtämter:

  • Akademija – 4213
  • Ežerėlis – 2066
  • Garliava – 13322
  • Kačerginė – 738
  • Kulautuva – 1271
  • Vilkija – 2326

Landämter:

  • Alšėnai – 3108 (Sitz in Mastaičiai)
  • Babtai – 4981
  • Batniava – 1397 (Sitz in Bubiai)
  • Čekiškė – 2158
  • Domeikava – 5800
  • Garliava Nachbarschaft – 4345 (apylinkių seniūnija)
  • Karmėlava – 5102
  • Lapės –1748
  • Linksmakalnis 817 (nur 1 Dorf)
  • Neveronys – 3121
  • Raudondvaris – 6794
  • Ringaudai – 3218 (Sitz in Noreikiškės)
  • Rokai – 1010
  • Samylai – 4695
  • Taurakiemis – 1816 (Sitz in Piliuona)
  • Užliedžiai – 1461 (Sitz in Giraitė)
  • Vandžiogala – 1995
  • Vilkija Nachbarschaft – 2719 (apylinkių seniūnija)
  • Zapyškis – 2423 (Sitz in Kluoniškiai)

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]