Rajongemeinde Kaunas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kauno rajono savivaldybė
(Rajongemeinde Kaunas)
Wappen
PolenRusslandLettlandWeißrusslandGemeinde NeringaStadtgemeinde KlaipėdaRajongemeinde KlaipėdaRajongemeinde ŠilutėStadtgemeinde PalangaRajongemeinde KretingaRajongemeinde SkuodasRajongemeinde PlungėGemeinde RietavasRajongemeinde ŠilalėRajongemeinde TauragėGemeinde PagėgiaiRajongemeinde JurbarkasRajongemeinde MažeikiaiRajongemeinde TelšiaiRajongemeinde KelmėRajongemeinde ŠiauliaiRajongemeinde AkmenėRajongemeinde JoniškisRaseiniaiRajongemeinde RadviliškisStadtgemeinde ŠiauliaiPakruojisRajongemeinde PasvalysRajongemeinde BiržaiRajongemeinde KupiškisRajongemeinde RokiškisRajongemeinde PanevėžysStadtgemeinde PanevėžysRajongemeinde KėdainiaiRajongemeinde AnykščiaiRajongemeinde UtenaRajongemeinde UkmergėRajongemeinde ZarasaiGemeinde VisaginasRajongemeinde IgnalinaRajongemeinde MolėtaiRajongemeinde ŠvenčionysRajongemeinde JonavaStadtgemeinde KaunasRajomgemeinde KaunasRajongemeinde ŠirvintosRajongemeinde ŠakiaiRajongemeinde KaišiadorysGemeinde ElektrėnaiGemeinde Kazlų RūdaStadtgemeinde VilniusRajongemeinde VilniusRajongemeinde TrakaiRajongemeinde VilkaviškisGemeinde BirštonasRajongemeinde PrienaiGemeinde KalvarijaRajongemeinde LazdijaiGemeinde DruskininkaiRajongemeinde VarėnaStadtgemeinde AlytusRajongemeinde ŠalčininkaiRajongemeinde AlytusGemeinde MarijampolėLagekarte von Kauno rajono savivaldybė
Über dieses Bild
Bezirk Kaunas
Koordinaten 55° 0′ N, 23° 50′ OKoordinaten: 55° 0′ N, 23° 50′ O
Gemeindesitz Kaunas
Größte Städte/Orte Garliava (13.322 E)
Domeikava (4.704 E)
Anzahl der Städte 3
Anzahl der Städtchen 10
Anzahl der Dörfer 370
Einwohner 85.733
Fläche 1496 km²
Bevölkerungsdichte 57
Regierungspartei Lietuvos socialdemokratų partija
Bürgermeister Valerijus Makūnas
Größe des Gemeinderats 27 Sitze
ISO 3166-2 LT-16
http://www.krs.lt/

Die Rajongemeinde Kaunas (litauisch: Kauno rajono savivaldybė) in Litauen umschließt die Stadtgemeinde Kaunas und umfasst daher auch deren Speckgürtel. Sie hat eine Fläche von 1496 km² und 85 733 Einwohner.

Ortschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Rajongemeinde Kaunas umfasst 3 Städte, 10 Städtchen und 370 Dörfer.

Städte
Städtchen

Die größten Dörfer:

Amtsbezirke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amtsbezirke der Rajongemeinde Kaunas,
alle Namen im Genitiv, … seniūnija = „ …s Amt“

Stadtämter:

  • Akademija – 4213
  • Ežerėlis – 2066
  • Garliava – 13322
  • Kačerginė – 738
  • Kulautuva – 1271
  • Vilkija – 2326

Landämter:

  • Alšėnai – 3108 (Sitz in Mastaičiai)
  • Babtai – 4981
  • Batniava – 1397 (Sitz in Bubiai)
  • Čekiškė – 2158
  • Domeikava – 5800
  • Garliava Nachbarschaft – 4345 (apylinkių seniūnija)
  • Karmėlava – 5102
  • Lapės –1748
  • Linksmakalnis 817 (nur 1 Dorf)
  • Neveronys – 3121
  • Raudondvaris – 6794
  • Ringaudai – 3218 (Sitz in Noreikiškės)
  • Rokai – 1010
  • Samylai – 4695
  • Taurakiemis – 1816 (Sitz in Piliuona)
  • Užliedžiai – 1461 (Sitz in Giraitė)
  • Vandžiogala – 1995
  • Vilkija Nachbarschaft – 2719 (apylinkių seniūnija)
  • Zapyškis – 2423 (Sitz in Kluoniškiai)

Bürgermeister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]