Backenbrecherlöffel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bagger mit Backenbrecherlöffel beim Brechen von Rasengittersteinen
Backenbrecherlöffel von innen

Der Backenbrecherlöffel (auch Brecherlöffel, Brecherschaufel, Kübelbrecher, Löffelbrecher, Eco-crusher, bucket crusher) ist ein Anbaugerät für Bagger mit einem integrierten Backenbrecher. Der Backenbrecherlöffel hat die Form eines Baggerlöffel dient aber nicht primär dem Heben von Schüttgut, sondern kann mit seinen eingebauten Brechbacken Bauschutt zerkleinern und an der Unterseite das zerkleinerte Material aus lassen. Im Vergleich zu normalen Backenbrechern hat der Backenbrecherlöffel eine geringere Produktion, kann aber einfacher transportiert werden und braucht nur einen Bagger um betrieben zu werden.

Der Backenbrecherlöffel arbeitet mit der Hydraulikpumpe des Baggers. Die Schläuche des Baggers, für Ölzu- und Ablauf, werden direkt mit dem Brecherlöffel verbunden. Ein Hydraulikblock reguliert den Ölfluss und den Öldruck, um die richtige Menge an den Hydraulikmotor abzugeben. Die Bewegung wird an eine der zwei Brechbacken übertragen, die andere bleibt stehen.

Während des Brechvorgangs wird der Brecherlöffel senkrecht positioniert, damit das Material unten herausfallen kann. Der Abstand zwischen den Brechbacken kann unterschiedlich eingestellt werden, normalerweise von 20 mm bis 150 mm. Es gibt verschiedene Brecherlöffel, die sich durch ihre Größe und ihr Gewicht unterscheiden. Backenbrecherlöffel sind für handelsübliche Bagger geeignet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Backenbrecherlöffel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien