Bad Nenndorf Boys

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bad Nenndorf Boys
Badnenndorfboy.JPG
Allgemeine Informationen
Genre(s) Ska
Gründung 2000
Website www.bnboys.de
Aktuelle Besetzung
Dennis Koller
Georgs Kovacs
Lukas Aguirre
Hauke Huchzermeyer
Christian Benito Ortega
Johannes Rode
Ehemalige Mitglieder
Marcus Feuerstein
Dietrich Bock
Hendrik Planert
Jens Mattner
Robert Hupke
Eike Preuß
Trompete
Nils Riemer

Bad Nenndorf Boys (kurz BNBoys) ist der Name einer deutschen Ska-Punk-Band aus Bad Nenndorf nahe Hannover. Sie haben bisher zwei Demo-CDs und fünf professionell produzierte CDs veröffentlicht.

Bandgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die siebenköpfige Band wurde Anfang des Jahres 2000 gegründet.

Im Jahre 2000 veröffentlichten sie auch ihre erste Demo-CD „Alles richtig gemacht“. Darauf folgte im Jahr 2003 eine weitere Demo-CD „Früher war alles Lauter“. 2005 produzierten sie ihre erste professionelle CD „Le SKA c'est moi“. 2007 folgte dann die Veröffentlichung von „Wir lügen nicht“ auf dem Label Sunny Bastards. Dezember 2007 erschien die Unplugged-CD „Anplackt“, auf der sie einige ihrer Lieder neu veröffentlichen, die CD enthält aber auch komplett neue Stücke. Sie absolvierten viele Clubauftritte und eine Ungarn-Tour. 2009 und 2011 erfolgten mit „Ich will alles“ und „Aufstehn Tanzen“ zwei weitere Veröffentlichungen auf dem Label Sunny Bastards. Nach einem Labelwechsel wurde 2015 die CD „Noch ne Runde“ veröffentlicht. Erstmals wurde zu diesem Album ein professionelles Video gedreht.

Musikstil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bad Nenndorf Boys definieren ihren Stil selbst als Ska-Punk. Ihre Texte sind überwiegend deutsch und enthalten selten politische Aussagen. Ihre Musik wird meistens als Spaß- und Party-Musik bezeichnet.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2000 „Alles richtig gemacht“ (Demo-CD)
  • 2003 „Früher war alles Lauter“ (Demo-CD)
  • 2005 „Le SKA c'est moi“
  • 2007 „Wir Lügen Nicht“ (Sunny Bastards)
  • 2007 „Anplackt“ (Unplugged)
  • 2009 „Ich will alles“ (Sunny Bastards)
  • 2011 „Aufstehn - Tanzen!“ (Sunny Bastards)
  • 2015 "Noch ne Runde" (Artist Station)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]