Banca Popolare di Sondrio (Suisse)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
  Banca Popolare di Sondrio (SUISSE) SA
Logo
Staat SchweizSchweiz Schweiz
Sitz Lugano
Rechtsform Aktiengesellschaft
BC-Nummer 8252[1]
BIC POSOCH22XXX[1]
Gründung 1995
Website www.bps-suisse.ch
Geschäftsdaten 2016[2]
Bilanzsumme 5 Milliarden. CHF
Leitung

Unternehmensleitung

Mauro De Stefani
(CEO)

Die Banca Popolare di Sondrio (SUISSE) SA mit Sitz in Lugano ist eine 1995 gegründete Schweizer Bank und Tochtergesellschaft der 1871 gegründeten Veltliner genossenschaftlichen Aktiengesellschaft Banca Popolare di Sondrio in Sondrio.

Die BPS (SUISSE) ist hauptsächlich mi Kreditgeschäft, in der Vermögensverwaltung und im Wertpapierhandel tätig. Die Banca Popolare di Sondrio (Suisse) beschäftigt 307 Mitarbeiter und verfügt über 20 Standorte in der Schweiz sowie über eine Niederlassung in Monaco. Die Bilanzsumme lag per Ende 2016 bei 5 Milliarden Schweizer Franken. Die verwalteten Vermögen belaufen sich auf knapp 4.8 Milliarden Franken.

Der CEO ist Mauro De Stefani

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Eintrag im Bankenstamm der Swiss Interbank Clearing
  2. Geschäftsbericht 2016

Koordinaten: 46° 0′ 29,1″ N, 8° 57′ 40,1″ O; CH1903: 717929 / 96315