Beaumont (Neuseeland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beaumont
Geographische Lage
Beaumont (Neuseeland)
Beaumont
Koordinaten: 45° 49′ S, 169° 32′ OKoordinaten: 45° 49′ S, 169° 32′ O
Region-ISO: NZ-OTA
Land: Neuseeland
Region: Otago
Distrikt: Clutha District
Ward: Lawrence-Tuapeka Ward
Einwohner: wenige
Höhe: 50 m
Postleitzahl: (0)3
Telefonvorwahl: +64 9591
Fotografie des Ortes
Beaumont, New Zealand aerial photo 2006.jpg
Beaumont, Luftbild 2006

Beaumont ist eine kleine Siedlung im Clutha District der Region Otago auf der Südinsel von Neuseeland.

Namensherkunft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beaumont wurde möglicherweise um 1857 nach dem in den Clutha River mündenden Beaumont Burn, heute Beaumont River, benannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Siedlung liegt am Clutha River, sechs Kilometer südöstlich von Raes Junction zwischen Roxburgh und Balclutha. Beaumont wird durch den New Zealand State Highway 8 mit Milton und Roxburgh verbunden.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Elf Jahre diente Beaumont als Endpunkt einer Eisenbahnzweiglinie die in Milton von der Main South Line abzweigte und 1914 Beaumont erreichte. Eine Verlängerung bis Millers Flat wurde 1925 eröffnet. Diese Linie wurde schließlich Roxburgh Branch genannt und bis 1968 betrieben. Reste der Bahn wie ein Viehhof und eine Brücke über den Beaumont River sind erhalten.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Alexander W. Reed: The Reed dictionary of New Zealand place names. Reed Books, Auckland 2002, ISBN 0-7900-0761-4 (englisch).