Belfast Child

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1]
Belfast Child
  DE 3 13.03.1989 (18 Wo.)
  AT 12 01.04.1989 (18 Wo.)
  CH 3 05.03.1989 (16 Wo.)
  UK 1 18.02.1989 (12 Wo.)

Belfast Child (engl. für „Belfaster Kind“), auch Ballad of the Streets, ist ein Lied der schottischen Rockband Simple Minds aus dem Jahr 1989, dessen Text von den Simple Minds zur Musik eines irischen Folksongs geschrieben wurde.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Lied basiert auf der Musik des irischen Folksongs She Moved Through the Fair, benutzt aber bis auf die erste Textzeile „(When) my love said to me“ einen vollkommen neuen Text und ist einer der vielen Songs, die vom Nordirlandkonflikt handeln. Anders als zum Beispiel Sunday Bloody Sunday von U2 bezieht sich Belfast Child nicht auf ein besonderes Ereignis. Es ist mehr eine atmosphärische Beschreibung des Zustands der Stadt Belfast. Irische Anklänge finden sich auch in der Verwendung der für die irische Volksmusik so typischen Flöte in den Zwischenspielen und dem vom irischen Schlaginstrument Bodhran gespielten Trommelrhythmus, der dem langen Instrumentalteil in der Mitte zu Grunde liegt.

Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belfast Child wurde am 18. Januar 1989 veröffentlicht und stammt von dem Album Street Fighting Years aus demselben Jahr und erreichte in den UK-Charts, in Irland und den Niederlanden Platz 1. Mit 6:39 min. Länge ist es der fünftlängste Nummer-1-Hit in den UK-Charts nach Meat Loafs I’d Do Anything for Love (12 Min), OasisAll Around the World (9:38 min.), The BeatlesHey Jude (7:11 min.) und USA for Africas We Are the World (7:02 min.).

Die Single ist auch als Ballad of the Streets EP mit der B-Seite Mandela Day, welches Lied am 11. Juni 1988 während des Nelson Mandela 70th Birthday Tribute Concerts uraufgeführt wurde, bekannt.
In den deutschen Charts war die Single vom 13. März 1989 bis zum 16. Juli 1989 insgesamt 18 Wochen lang, mit der besten Platzierung auf Platz 3 für 3 Wochen.[1]

Bei den Aufnahmen von Belfast Child und des Albums Street Fighting Years wirkte die amerikanische Geigerin Lisa Germano mit.

Ausschnitte des Songs wurden geraume Zeit in Radio- und Fernsehwerbung der Biermarke Krombacher eingesetzt.

2014 wurde eine Version von Sydney Wayser für den Trailer des Films Exodus: Götter und Könige verwendet.

Musikvideo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Video ist in Schwarz-Weiß aufgenommen und zeigt in wechselnden Sequenzen die einzelnen Interpreten, sowie prägnantes Bildmaterial von laufenden, springenden Kindern, Arbeitern und Impressionen aus Belfast.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Chartquellen: DE AT CH UK
  2. Simple Minds - Belfast Child auf YouTube

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Yvonne Wasserloos: „Sunday Bloody Sunday“ und „Belfast Child“. Politischer Terror und musikalische Reflexion im Nordirland-Konflikt der 1980er Jahre. In: Sabine Mecking/Yvonne Wasserloos (Ed.): Musik – Macht – Staat. Kulturelle, soziale und politische Wandlungsprozesse in der Moderne. Göttingen 2012 S. 339–370. ISBN 978-3-89971-872-0

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]