Benoît Trémoulinas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Benoît Trémoulinas
Benoît Trémoulinas 28.jpg
Benoît Trémoulinas im Trikot von Girondins Bordeaux
Personalia
Geburtstag 28. Dezember 1985
Geburtsort BordeauxFrankreich
Größe 173 cm
Position Außenverteidiger (links)
Junioren
Jahre Station
1999– Girondins Bordeaux
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2004–2009 Girondins Bordeaux B 65 (7)
2006–2013 Girondins Bordeaux 165 (5)
2013–2014 Dynamo Kiew 10 (0)
2014 → AS Saint-Étienne (Leihe) 12 (0)
2014–2017 FC Sevilla 44 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2012–2015 Frankreich 5 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 22. Dezember 2017

Benoît Trémoulinas (* 28. Dezember 1985 in Bordeaux) ist ein französischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trémoulinas kam 1999 im Alter von 14 Jahren in das Centre de formation der Girondins und spielte ab 2004 für das Reserveteam im Championnat de France Amateur. 2006 unterschrieb er seinen ersten Profivertrag bei Bordeaux und kam am 15. August 2007 gegen UC Le Mans zu seinem Debüt, als er im Heimspiel in der Startaufstellung stand.

Sein erstes Tor erzielte der auf beiden Außenverteidigerpositionen einsetzbare Trémoulinas beim 3:2-Erfolg im UEFA-Pokal 2007/08 gegen Panionios Athen. Wegen seiner leichtfüßigen Spielart und seiner offensiven Qualitäten wird er oft mit Bixente Lizarazu verglichen. Trotz seiner jungen Karriere ist Trémoulinas bereits französischer Meister, Ligapokalgewinner und zweifacher Sieger des französischen Supercups mit Girondins Bordeaux.

Ende 2012 kam er zu seinem ersten A-Länderspiel für Frankreich, als er beim 2:1-Sieg in Parma gegen Italien für die letzten Minuten eingewechselt wurde.

Zur Saison 2013/14 wechselt Trémoulinas in die Ukraine zu Dynamo Kiew. In der Winterpause derselben Saison schloss er sich für ein halbes Jahr auf Leihbasis dem französischen Verein AS Saint-Étienne an.[1]

Zur Saison 2014/15 kehrte Trémoulinas zunächst nach Kiew zurück und kam an den ersten drei Spieltagen zum Einsatz. Ende August wechselte er in die spanische Primera División zum FC Sevilla, bei dem er einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2017 unterschrieb.[2]

Titel und Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Saint-Etienne signer Tremoulinas
  2. TREMOULINAS FIRMA POR TRES TEMPORADAS Y SERÁ PRESENTADO ESTE LUNES (Memento des Originals vom 26. August 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sevillafc.es