Benutzer:Jan Engelmann (WMDE)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Me, Myself & I[Bearbeiten]

Ich bin seit dem 1. Mai 2015 Berater des Vorstands von Wikimedia Deutschland e.V.. Zuvor war ich dort acht Monate als Interimsvorstand und drei Jahre als Bereichsleiter Politik & Gesellschaft tätig. Dieses Benutzerkonto wird ausschließlich für Bearbeitungen in Wikimedia-Projekten genutzt, die ich in meiner Funktion und / oder im Auftrag und Namen von Wikimedia Deutschland vornehme. Meine Blogbeiträge in beruflicher Funktion lassen sich hier nachlesen.

Interviews, Aufsätze und Vorträge zu Wikipedia/Wikimedia[Bearbeiten]

Medienradio Folge 48 zu Wikimedia, Gespräch mit Philip Banse, 28.08.2011.

"Lobbyist für die Urheber", Gespräch mit Sophie Bachmann, in: politik-digital.de, 25.04.2012.

Ten things you can do without blacking out Wikipedia, 14.07.2012, Vortrag auf Wikimania in Washington DC (ab 47:28), dazu die Folien

Prinzipiell unabschließbar. Wikipedia und der veränderte Umgang mit (historischem) Wissen, in: Zeithistorische Forschungen/Studies in Contemporary History, Online-Ausgabe, 9 (2012), H. 2.

Netzpolitischer Jahresrückblick, in: politik-digital.de, 19.12.2012.

Liquid Lobbying - How should Wikimedia advocate for free knowledge?, Talk auf der Wikimania in London, 09.08.2014.

Vom Unterschied zum Wir. Rede zum 10-jährigen Bestehen des Wikimedia Deutschland e.V., 20.09.2014 (ab 14:30)

Kulturerbe 3.0 – Digitale Weiternutzung, Podiumsdiskussion auf der Konferenz „Zugang gestalten!“, 13.11.2014.

Alles muss rein. Wie Wikipedia die größte Datenbank des Weltwissens wird. Von Felix Stephan, in: WIRED Germany, 12-01/15, S. 90-95.

"10 Jahre Freies Wissen", Gespräch mit Nina Galla, in: Das Netz 2014/2015. Jahresrückblick Netzpolitik. Hg. von iRights.Media, Berlin 2014, S. 252-254.

"Wikipedia ist ein Werkzeug der Meinungsfreiheit", Gespräch mit Sandra Holtermann, in: Sternenzeit Jg.4/1 (2015), S. 5.

Journalistische Projekte[Bearbeiten]

Buchveröffentlichungen[Bearbeiten]

als Herausgeber:

  • Die kleinen Unterschiede. Der Cultural-Studies-Reader. Campus Verlag: Frankfurt/New York 1999. ISBN 978-3593362458
  • Botschaften der Macht. Foucault-Reader Diskurs und Medien. Deutsche Verlags-Anstalt: Stuttgart 1999. ISBN 978-3421053008

als Mitherausgeber:

  • Kursbuch Arbeit. Ausstieg aus der Jobholder-Gesellschaft – Start in eine neue Tätigkeitskultur? Deutsche Verlags-Anstalt: Stuttgart/München 2000. (zusammen mit Michael Wiedemeyer) ISBN 978-3421054272
  • Leidenschaft der Vernunft. Die öffentliche Intellektuelle Susan Sontag. Königshausen & Neumann: Würzburg 2010. (zusammen mit Richard Faber und Christine Holste) ISBN 978-3826043253

als Projektverantwortlicher: