Benutzer Diskussion:StefanSchranner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herzlich willkommen in der Wikipedia!

Ich habe gesehen, dass du dich vor Kurzem hier angemeldet hast und möchte dir daher für den Anfang ein paar Tipps geben, damit du dich in der Wikipedia möglichst schnell zurechtfindest.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für Artikelschreiber Wie man gute Artikel schreibt Weitere Hinweise für den Anfang Wenn du Fragen hast Persönliche Betreuung
  • Wenn du neue Artikel erstellen möchtest, kannst du viele Unannehmlichkeiten vermeiden, wenn du zuvor einen Blick auf Was Wikipedia nicht ist und die Relevanzkriterien wirfst. Nicht alle Themen und Texte sind für einen Artikel in einer Enzyklopädie wie Wikipedia geeignet.
  • Solltest du bestimmte Wörter oder Abkürzungen nicht auf Anhieb verstehen, hilft dir ein Blick ins Glossar.
  • Wenn du Bilder hochladen möchtest, achte bitte auf die korrekte Lizenzierung und überlege, ob du dich eventuell auch auf Commons anmelden möchtest, um die Bilder dort auch allen Schwesterprojekten zur Verfügung zu stellen.
Schaltfläche „Signatur“ in der Bearbeiten-Werkzeugleiste
  • Bitte wahre immer einen freundlichen Umgangston, auch wenn du dich mal ärgerst. Um in Diskussionen leicht zu erkennen, wer welchen Beitrag geschrieben hat, ist es üblich, seine Beiträge mit --~~~~ zu signieren. Das geht am einfachsten mit der auf dem Bild nebenan markierten Schaltfläche.
  • Sei mutig, aber vergiss bitte nicht, dass andere Benutzer auch Menschen sind, die manchmal mehr, manchmal weniger Wissen über die Abläufe hier haben. Martin Bahmann 13:30, 14. Jun. 2009 (CEST)

Eine Bitte noch: Du hast gleich mit einem ersten edit bei einem sehr heikles Thema editiert. Bitte benutze vorab die Diskussionsseite um deine sehr umfangreichen Änderungswünsche vorzustellen und einen Konsens mit anderen Benutzern herzustellen. Danke!

Egidio[Bearbeiten]

Hallo Stefan, ich antworte Dir zunächst hier auf Deiner Diskussionsseite auf Deine sehr allgemein gehaltenen Ausführungen, da es hier weniger um den Artikel als um Grundstätzliches geht.

  1. Du bist zwar schon eine Weile hier angemeldet, hast Dich aber bisher nur mit Sant'Egidio befaßt. Das ist schade, sonst hättest Du gemerkt, daß hier keine Version für die Ewigkeit gemacht ist und wenn man etwas ändern will, man die Spielregel beachten muß. Dazu gehört
  2. die Diskussionbeiträge zu unterschreiben, ist ganz einfach, wie oben beschrieben.
  3. es nicht mit der Brechstange (hier Editwar genannt) zu versuchen, sondern mit Argumenten. Bei umstrittenen Artikeln wird unter Umständen um jeden Buchstaben gerungen. Und wer keinen Konsens erzielt hat in der Diskussion, wird eben revertet. Überlege, was das für ein Bild von der Gemeinschaft gibt, die gerade den Weltfrieden in München heraufbeschwören will, wenn sie hier im vielbeachteten Onlinelexikon Krieg führt. Wenn etwas nicht stimmt, belege das Gegenteil.
  4. Wenn Du Neues einfügst, solltest Du es belegen und darauf achten, es objektiv und enzyklopädisch zu formulieren. Deine jüngsten Ergänzungen sind ohne Beleg und in einem gewissen Predigtton geschrieben, wenn ich sie nicht reverte, wird es innerhalb kürzester Zeit jemand anders tun.
  5. Du gehst offenbar in Deinem Diskussionbeitrag davon aus, daß Benutzer Sektengegner und ich dieselbe Person sind. Ein kleiner Blick in den Diskussionsverlauf hätte Dich eines Besseren belehren können. Ich habe nichts gegen die Gemeinschaft, finde sie im Gegenteil von den ganzen Bewegungen eine der wenigen, die wirklich etwas bewegen, aber bisher habt Ihr Euch leider immer wieder selber ein Bein gestellt, vor allem durch Eure Anna-Lucia. Ich habe nichts gegen Euch, nur gegen schlechte und einseitige Artikel. Und wenn Ihr Euch ständig selber ans Messer liefert, kann ich Euch nicht helfen.

Viele Grüße --robby 14:25, 12. Sep. 2011 (CEST)

Guten Tag, meine Seite ist nicht gesperrt oder gelöscht, natürlich können sie auf meiner Seite schreiben. GRuß--Sektenaussteiger "Gemeinschaft Sant Egidio" 10:31, 16. Sep. 2011 (CEST)

Auf der Diskussionsseite läuft gerade eine Abstimmung zum Friedenstreffen. Falls Du wirklich an der Verbesserung des Artikels interessiert bist, kannst Du Dich ja beteiligen. Viele Grüße --robby 23:53, 14. Nov. 2011 (CET)

Sant'Egidio und Magister[Bearbeiten]

Es ist/wäre nicht gut, wenn Anna-Lucia oder Du kritische Informationen entfernen. Da Ihr beide der Gemeinschaft angehört, hinterlässt das einen zwiespältigen Eindruck. Ich kann verstehen, wenn Du frustriert bist, sollten Beiträge von Dir von einer Person mit gegensätzlicher Einstellung entfernt werden.

Allerdings entsteht derzeit schon der Eindruck, dass Du in erster Linie einen Benutzer in der Wikipedia angelegt hast, um am Artikel Sant'Egidio zu arbeiten. Einerseits ist ein Artikel aber nicht die Wikipedia. Andererseits macht es nie Freude, an einem umstrittenen Artikel mitzuarbeiten.

Du hast auf Deiner Internetseite so viele Themen. Eventuell eignen sich diese auch für eine Enzyklopädie? Arbeite doch einmal bei diesen Themen mit. Es ist durchaus spannend, grundsätzliche Erfahrungen zu sammeln. Also mehr von der Wikipedia kennen zu lernen. Spannend sind da übrigens auch die Artikel aus dem Buch Alles über Wikipedia, das sich auch im Netz lesen lässt (da die Texte unter freier Lizenz sind). --Papiermond 21:46, 22. Okt. 2011 (CEST)

Hallo,

es sollte nicht so schwer einzusehen zu sein, dass solche Bearbeitungen nicht in einen Artikel gehören. -- Oliver aus Bremen Sprich! 12:45, 11. Mär. 2012 (CET)
Ooh Mist, da habe ich doch den falschen Knopf gedrückt! Sorry! Aber danke für den Hinweis!--StefanSchranner (Diskussion) 13:59, 11. Mär. 2012 (CET)

Lieber Stefan, ich fände es ratsam, wenn Du Dich in der Diskussion streng auf das beschränken würdest, was tatsächlich der direkten Arbeit am Artikel dient und alle allgemeinen Betrachtungen und Appelle unterließest, sie sind nur Nahrung für ebenso allgemeine und fruchtlose Ausführungen auf der Gegenseite. Viele Grüße --robby (Diskussion) 09:55, 26. Mär. 2012 (CEST)

Verlinkung von Artikeln; hier: Vorlage:Der Spiegel[Bearbeiten]

Hallo Stefan, es gibt in der Wikipedia Vorlagen, die für eine einheitliche Formatierung sorgen sollen. In diesem Fall ist die Verlinkung vom Spiegel-Artikel also nicht falsch oder fehlerhaft, wie Du vermutest. Siehe auch Vorlage:Der_Spiegel. Wenn Du Kritik an der Formatierung hast, könntest Du Dich dementsprechend auf der Diskussionsseite der Vorlage zu Wort melden: Vorlage Diskussion:Der Spiegel. Dort wird aktuell auch gerade zu dem Thema diskutiert, um das es Dir vermutlich geht. Der Egidio-Artikel ist in diesem Fall also die falsche Anlaufstelle. --Papiermond (Diskussion) 15:36, 23. Apr. 2012 (CEST)

Ich las gerade folgenden Kommentar:[Bearbeiten]

Es wurde lang und breit erklärt und diskutiert wieso hier ein falscher Text steht. Lasst bitte mal die Ideologien außen vor, hier geht es um Korrekturen von Fehlern!

Wie kommst du nur auf die ziemlich verquere Idee zu meinen, dass das Ergebnis der Diskussion ergab, dass hier ein falscher Text stehen würde? Und dass Du es wärst, der die Fehler erkennt. Du bist der einzige der das behauptet. Falsch ist der Text nur aus der Sicht desjenigen, der ihn nicht lesen möchte und diese Aussage nicht wahrhaben will. Es ist auch eine Form des Erwachsen-Werdens, zu begreifen, dass die Welt eben in mehreren Seiten sichtbar ist. Aber wieso willst du deine Sicht der Dinge mit Beschimpfungen und durch Heruntermachen anderer durchsetzen? Hast du mich je Dir gegenüber sagen gehört, dass ich Missionierung in Dritt-Welt-Ländern für ein Verbrechen an der Kultur der dort lebenden Menschen und an diesen Menschen halte? Nein, das habe ich nicht. Weil es nicht Thema ist. Das hat aber auch nichts mit Ideologie zu tun dass ich so denke, das ist heute durchwegs gesellschaftlicher Konsens. Nur eine Minderheit würde dem nicht zustimmen. Hältst du das Verbreiten des Korans durch Salafisten in Deutschland für richtig? Nein? Warum eigentlich nicht? Würdest Du es dir wünschen, dass in deiner Gebetsrunde jedes zweite Treffen von einem salafistischen Imam geleitet wird, auf arabisch? Ich kann Dir versichern, diese Leute haben gleichermaßen recht wie alle anderen auch! Nämlich gar nicht. Oder doch? Die sind voll davon überzeugt, dass ihr Gott der richtige ist und dass allein ihr Weg zum Heil führt. Da gibt es keinerlei Unterschied zu allen anderen Religionen, auch nicht der katholischen. Nicht den geringsten Unterschied. So ist halt Ideologie. Jeder beansprucht die Wahrheit für sich.

Dazu noch folgendes: Der, welcher einer Ideologie anhängt bist Du selbst, das streitest du ja gar nicht ab. Anderen zu unterstellen, sie würden einer Ideologie anhängen heißt doch nur, dass sie aus deiner Sicht einer falschen Ideologie anhängen. Aber ich kann Dir versichern: ich, und wahrscheinlich 98% der Wikipedianer sind ziemlich ideologiebefreit. Ich habe dir an anderer Stelle schon einmal gesagt, wenn Dir Wikipedia nicht das gibt was du gerne hättest, dann mach einfach was anderes. Dich interessiert Wikipedia in Wirklichkeit ja überhaupt nicht. Als Nachschlagewerk vielleicht (ist ja auch unverzichtbar), aber tatsächlich mitgestalten, dafür hast du überhaupt kein Interesse. Schon vor relativ langer Zeit (in deinen, nicht in meinen Wikipediazeiträumen gemessen), als du die ersten Edits machtest, wurde Dir schon gesagt, dass du Dich nicht auf diesem Terrain tummeln solltest, sondern dich eher anderen, deinen eigenen, eher technischen Themen widmen solltest. Wovon du offensichtlich viel verstehst. Nachdem du aber diesen Ratschlag nicht im Geringsten angenommen hast, ist es offensichtlich, dass du Wikipedia nur benutzen möchtest, um DEINE Ideologie hier zu verbreiten. Und weil es offenbar nicht ankommt, beginnst du andere Leute zu beschimpfen. Dies inzwischen schon andauernd, bei fast jedem Edit.

So gehts nicht! Es hat keiner Lust, hinter dir herzuputzen und deine Kommentarschuldzuweisungen zu lesen. Ich werde in Zukunft auf Unterstellungen so reagieren, wie ich es üblicherweise nicht mache: ich werde dich nach solchen Aussagen als Vandalen brandmarken und auf breiterer Ebene klären lassen, in welcher Form dein höchst einseitiger, missionarischer Eifer hier überhaupt gewünscht ist. Men on their missions sind hier höchst unerwünscht, denn sie binden nur Kräfte, welche an anderer Stelle gebraucht werden. --Hubertl (Diskussion) 08:10, 11. Mai 2012 (CEST)