Altstadt (Biel/Bienne)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Bieler Altstadt)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Altstadt
Wappen von Biel/Bienne
Altstadt
Quartier von Biel/Bienne
Lage der Altstadt in Biel
Koordinaten 585395 / 221143Koordinaten: 47° 8′ 28″ N, 7° 14′ 46″ O; CH1903: 585395 / 221143.
Fläche 0,09 km²
Einwohner 1231 (31. Dez. 2015)
Bevölkerungsdichte 13'678 Einwohner/km²
Postleitzahl 2502
Quelle: Bundesamt für Statistik

Die Bieler Altstadt (französisch Vieille ville) bildet mit nur 9 Hektaren das flächenmässig kleinste der 10 Quartiere Biels. Die mittelalterliche Altstadt liegt abseits der, von den meisten Nicht-Bielern als Altstadt bezeichneten, Bieler Neustadt und somit am Rande des heutigen Zentrums.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Altstadt befindet sich etwas westlich des Zentrums des Bieler Stadtgebiets. Sie befindet sich auf und rund um den im Vergleich zur restlichen modernen Stadt leicht erhöhten Kalkstein-Vorsprung der noch existierenden Römerquelle am Jurasüdfuss.

Das Quartier erstreckt sich von der Zentralstrasse und der Jakob-Rosius-Strasse im Westen bis zur Gerbergasse und Neumarktstrasse im Osten und von der Schützengasse und Jurastrasse im Norden bis zur General-Dufour-Strasse im Süden.

Es befindet sich als Siedlungsinsel eingebettet zwischen den Quartieren Neustadt-Nord und Rebberg.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser mittelalterliche Teil Biels wurde zwischen 1220 und 1230 gegründet. An diese Zeit erinnern vor allem die nördliche Stadtmauer, die Ober- sowie Untergasse, die Juravorstadt, die Burg sowie die Burggasse, der Platz namens Ring und das Untergässli.

Das heutige äussere Erscheinungsbild der Altstadt entspricht grösstenteils unverändert demjenigen des 18. und frühen 19. Jahrhunderts, wobei die älteren Spuren und Grundmuster der Häuser und der Befestigung sichtbar sind. Bemerkenswert ist, dass der nördliche der Kanalgasse gelegene Teil dieses Quartiers – mit Ausnahme der Obergasse – weitgehend verkehrsfrei ist und sich darin weder Grossverteiler noch Ladenketten finden lassen.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]