Big Thicket National Preserve

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Big Thicket National Preserve
Sumpfgebiet
Sumpfgebiet
Big Thicket National Preserve (USA)
Paris plan pointer b jms.svg
30.546666666667-94.340277777778Koordinaten: 30° 32′ 48″ N, 94° 20′ 25″ W
Lage: Texas, Vereinigte Staaten
Nächste Stadt: Beaumont
Fläche: 429 km²
Gründung: 11. Oktober 1974
Besucher: 93.634 (2008)
i3i6

Das Big Thicket National Preserve ist ein National Preserve im Südwesten des US-Bundesstaates Texas, nahe der Stadt Beaumont. Das Schutzgebiet liegt in der flachen Golfküstenebene. Während der Kreide war das Gebiet vom Western Interior Seaway bedeckt.

Geschichte[Bearbeiten]

Es wurde am 11. Oktober 1974 zusammen mit dem Big Cypress National Preserve als eines der ersten in den USA gegründet und ist auch seit 1981 UNESCO-Biosphärenreservat. 1993 wurde das Schutzgebiet erweitert und seit dem 26. Juli 2001 ist es eine Globally Important Bird Area. Eine weitere Erweiterung fand 2009 statt.[1]

Flora & Fauna[Bearbeiten]

Das Schutzgebiet weist eine sehr hohe Biodiversität auf. Obwohl es mehr als 100 verschiedene Baum- und Straucharten gibt, werden die Wälder von der Sumpf-Kiefer dominiert. Weiterhin gibt es mehr als 1000 Blumen- und Farnarten, darunter auch Orchideen und Fleischfressende Pflanzen.

Es gibt weiterhin neben 300 verschiedenen Vogelarten auch diverse Reptilienarten, wie z. B. Giftschlangen und Alligatoren.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. National Park Service: Big Thicket National Preserve Receives Land Donation, Presseerklärung vom 12. Mai 2009