Bistum Hongdong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Hongdong
Basisdaten
Staat Volksrepublik China
Metropolitanbistum Erzbistum Taiyüan
Diözesanbischof Sedisvakanz
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Hochchinesisch

Das Bistum Hongdong (lat.: Dioecesis Homtomensis) ist ein römisch-katholisches Bistum mit Sitz in Hongdong in der Volksrepublik China.

Geschichte[Bearbeiten]

Papst Pius XI. gründete die Apostolische Präfektur Hungtung am 17. Juni 1932 aus Gebietsabtretungen des Apostolischen Vikariats Lu An. Es wurde am 18. April 1950 zum Bistum erhoben.

Francis Han Ting-pi, der nie von der Chinesischen Katholischen Patriotischen Vereinigung anerkannt werden wollte, bestellte Anfang 1991 einen Weihbischof, Joseph Sun Yuanmou. Dieser ist vermutlich der Nachfolger von Bischof Ting-pis, der im Dezember des gleichen Jahres starb.

Ordinarien[Bearbeiten]

Apostolische Präfekten von Hungtung[Bearbeiten]

Bischöfe von Hongdong[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]