Bloody Wedding – Die Braut muss warten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
Deutscher TitelBloody Wedding – Die Braut muss warten
OriginaltitelBest Men
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1997
Länge86 Minuten
AltersfreigabeFSK 18
Stab
RegieTamra Davis
DrehbuchArt Edler Brown,
Tracy Fraim
ProduktionBradley Jenkel,
Brad Krevoy,
Deborah Ridpath,
Steven Stabler
MusikMark Mothersbaugh
KameraJames Glennon
SchnittPaul Trejo
Besetzung

Bloody Wedding – Die Braut muss warten (Best Men) ist eine US-amerikanische Filmkomödie von Tamra Davis aus dem Jahr 1997.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jesse Reilly wird nach drei Jahren aus dem Gefängnis entlassen, er will Hope heiraten. Kurz vor der Hochzeit geraten er und seine Freunde Buzz Thomas, Teddy Pollack und Billy Phillips in einen Banküberfall. Es kommt zu einer Geiselnahme, das FBI wird hinzugezogen. Das Ganze gipfelt in einem Schusswechsel, in dem einige Männer angeschossen werden. Hope und Jesse werden von John G. Coleman mit dem Hubschrauber gerettet.

In der letzten Szene sieht man Jesse und Hope, die zusammen ihren Sohn aufziehen.

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dan Jardine schrieb im Apollo Guide, der Film wäre als eine Actionkomödie klassifiziert, aber er wäre weder besonders lustig noch besonders aufregend. Die Actionszene mit dem Hubschrauber bezeichnete er als eine Nachahmung der vergleichbaren Szene aus True Lies – Wahre Lügen. Jardine lobte einige Charaktere, insgesamt wären aber die Charaktere zu zahlreich.

David Nusair lobte auf reelfilm.com die Leistungen der Darsteller sowie die cleveren Dialoge aber kritisierte das etwas zu niedliche Ende des Films.

Hintergründe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Produktionskosten betrugen ungefähr 4 Millionen US-Dollar.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]