Bludauberge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bludauberge
Lage Königin-Maud-Land, Antarktika
Teil des Kirwanveggen, Maudheimvidda
Bludauberge (Antarktis)
Bludauberge
Koordinaten 73° 25′ S, 3° 30′ WKoordinaten: 73° 25′ S, 3° 30′ W
f1
p1
p3
p5

Die Bludauberge sind ein Gebirgskamm im antarktischen Königin-Maud-Land. Sie ragen unmittelbar südöstlich des Hügels Tverreggtelen in der Kirwanveggen auf.

Entdeckt und benannt wurden sie bei der Deutschen Antarktischen Expedition 1938/39 unter der Leitung des Polarforschers Alfred Ritscher. Namensgeber ist der Expeditionsarzt Josef Bludau (1889–1967).

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • John Stewart: Antarctica – An Encyclopedia. Bd. 1, McFarland & Co., Jefferson und London 2011, ISBN 978-0-7864-3590-6, S. 179 (englisch)