Blues, Schmus & Apfelmus Blues Festival

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Blues, Schmus und Apfelmus ist der Titel eines überregionalen Festivals, das seit 1993 im Schlosspark von Laubach (Oberhessen) stattfindet. Ideengeber war Peter Turczak. Auf mehreren Bühnen spielen rund 30 Live-Bluesbands. Abgerundet wird die Veranstaltung, die jährlich Ende August stattfindet, durch eine Reihe von Aktionen und Ausstellungen zum Thema Apfel und Apfelwein. Eine Besonderheit des Festivals sind Bluesbands, die in einem eigens dafür eingerichteten Zelt in Mundart singen. Der Titel Blues, Schmus & Apfelmus ist als Wort-Bildrecht beim Bundespatentamt eingetragen. Konzeption und künstlerische Leitung liegt bei Kulturconsult e.K. in Wettenberg.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rechtliches, Festival-Webpräsenz