Born to Raise Hell – Zum Töten geboren!

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher TitelBorn to Raise Hell – Zum Töten geboren!
OriginaltitelBorn to Raise Hell
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2010
Länge98 Minuten
AltersfreigabeFSK 18
Stab
RegieLauro Chartrand
DrehbuchSteven Seagal
ProduktionPhillip B. Goldfine,
Steven Seagal
MusikMichael Neilson
KameraEric J. Goldstein
SchnittDavid M. Richardson
Besetzung

Der Actionfilm Born to Raise Hell – Zum Töten geboren! entstand 2010 unter der Regie von Lauro Chartrand.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Robert 'Bobby' Samuels ist ein harter Interpolagent, der mit einer osteuropäischen Task-Force den Waffen- und Drogenhandel am Balkan unterbinden soll. Während sie einen russischen Waffenhändler in Bukarest überwachen, werden Samuels und sein Team in einen blutigen Bandenkrieg zwischen einer Gang aus Zigeunern und den Russen verwickelt, der ein Mitglied des Teams das Leben kostet. Angetrieben vom Wunsch nach Rache, beschließt Samuels, die kriminellen Aktivitäten der Gangs zu beenden.

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Lexikon des internationalen Films sah einen „Action- und Prügelfilm nach gängigen Mustern, in dem Steven Seagal häufiger als gewohnt gedoubelt wird, was wohl durch den vermehrten Einsatz weiblicher Reize ausgeglichen werden soll.“[1]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film wurde in Bukarest mit einem Budget von etwa 10 Millionen Dollar gedreht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Born to Raise Hell – Zum Töten geboren! In: Lexikon des internationalen Films. Zweitausendeins, abgerufen am 2. März 2017.