Botany Downs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Botany Downs
Geographische Lage
Botany Downs (Neuseeland)
Botany Downs
Koordinaten: 36° 55′ S, 174° 55′ OKoordinaten: 36° 55′ S, 174° 55′ O
Region-ISO: NZ-AUK
Land: Neuseeland
Region: Auckland
Distrikt: Auckland Council
Ward: Howick Ward
Einwohner: 4 962 (2013)
Höhe: 40 m
Postleitzahl: 2010
Telefonvorwahl: +64 (0)9

Botany Downs ist ein Stadtteil im Howick Local Board Area des Auckland Council. Bis Ende Oktober 2010 zählte der Stadtteil zu der ehemaligen eigenständigen Stadt Manukau City auf der Nordinsel von Neuseeland. Mit Wirkung von 1. November 2010 wurde Manukau City in den Auckland Council eingegliedert.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Stadtteil befindet sich rund 15 km südöstlich des Stadtzentrums von Auckland in der östlichen Hälfte der Halbinsel, die sich östlich des Tamaki River in den Hauraki Gulf erstreckt.[1] Die umgebenden Stadtteile sind im Westen Highland Park, im Norden Howick, im Süden North Park und im Osten Somerville.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Stadtteil Botany Downs wurde in den 1990er Jahren vom Manukau City Council und einem privaten Investor mit einem Town Centre auf einer Fläche von 17,6 Hektar und einem Anteil von 56.500 m2 Einzelhandelsfläche entwickelt und in den Jahre 1998 bis 2004 gebaut.[3] Im Stadtteil entstand ein Mix aus einer geringen bis mittleren Bebauungsdichte und umzäunten Siedlungen, wobei bei der Stadtplanung auf eine Ausgewogenheit von privaten und öffentlichen Straßen und Plätzen und Soziabilität geachtet wurde.[4] Herausragend in dem Entwicklungsprojekt waren auch die beiden Siedlungen Eastpark und Sacramento. Letztere enthielt das Konzept eine Siedlung im spanischen Baustil zu entwickeln und Eastpark im neuseeland-zeitgenössischen Stil. In beiden Siedlungen wurden im Gegensatz zu der restlichen Bebauung des Stadtteils zweistöckige Häuser errichtet.[3]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum Zensus des Jahres 2013 zählte der Stadtteil, der in der Zensusstatistik als Howick South gekennzeichnet ist, 4962 Einwohner, 1,6 % mehr als zur Volkszählung im Jahr 2006.[5] Mit einem Anteil von 25,9 % an Einwohnern asiatischer Herkunft[6], liegt der Stadtteil zusammen mit den angrenzenden Stadtteilen Northpark und Somerville, die über 42 % [7] bzw. 43 % [8] Anteil asiatisch-stämmiger Bevölkerung liegen, im Vergleich zu anderen Stadtteilen Auckland extrem hoch.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Topo250 maps. Land Information New Zealand; abgerufen am 31. Oktober 2017 (englisch).
  2. East & South Auckland Suburbs - Map 90. In: New Zealand Touring Atlas. 5. Auflage. Hema Maps, Brisbane 2015, ISBN 978-1-877302-92-3 (englisch).
  3. a b Botany Downs - Manukau City. Ministry for Environment; abgerufen am 31. Oktober 2017 (englisch).
  4. Margaret McClure: Auckland places - East Auckland - Botany Downs. In: Te Ara - the Encyclopedia of New Zealand. Ministry for Culture & Heritage, 5. August 2016; abgerufen am 31. Oktober 2017 (englisch).
  5. 2013 Census QuickStats about a place: Howick South. Statistics New Zealand; abgerufen am 31. Oktober 2017 (englisch).
  6. 2013 Census QuickStats about a place: Howick South - Cultural diversity. Statistics New Zealand; abgerufen am 31. Oktober 2017 (englisch).
  7. 2013 Census QuickStats about a place: Millhouse - Cultural diversity. Statistics New Zealand; abgerufen am 31. Oktober 2017 (englisch).
  8. 2013 Census QuickStats about a place: Meadowland - Cultural diversity. Statistics New Zealand; abgerufen am 31. Oktober 2017 (englisch).