Botany Downs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Botany Downs ist ein Stadtteil der ehemaligen Stadt Manukau City im Südosten von Auckland, der größten Stadt Neuseelands. Es gehört zum Bereich Dannemora. Botany Downs zieht sich vom Flachland über Hügel und bietet ein volles Spektrum an naturreichen Regionen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Botany zeichnet sich hauptsächlich durch das "Botany Town Center" aus, in welchem man Food Courts, Supermärkte und kleine Shops findet, die von privaten Unternehmern betrieben werden.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Einwohnerzahl wurde nach einer Zählung im Jahr 2006 mit 4.830 angegeben.[1] Dabei zeigt sich ein in Neuseeland gewöhnliches Bild ethnischer Gruppen. Asiaten und Inder sind, neben den einheimischen Neuseeländern, die größten vorkommenden Bevölkerungsgruppen. Ebenso wie die Māori bringen sie aber keinerlei Konflikte mit sich, sondern machen Botany Downs zu einem insgesamt sehr friedlichen und lebenswerten Ort.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. QuickStats About Botany Downs. Statistics New Zealand, 2006, abgerufen am 8. August 2014 (HTML, englisch).

Koordinaten: 36° 55′ S, 174° 55′ O