Brücke der Freundschaft Afghanistan-Usbekistan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

37.227867.4282Koordinaten: 37° 13′ 40″ N, 67° 25′ 42″ O

Karte: Usbekistan
marker
Brücke der Freundschaft Afghanistan-Usbekistan
Magnify-clip.png
Usbekistan
Brücke der Freundschaft

Die Brücke der Freundschaft zwischen Afghanistan und Usbekistan ist die einzige Landverbindung zwischen beiden Ländern. Es handelt sich um eine kombinierte Eisenbahn- und Straßenbrücke. Sie überspannt den Amudarja, der die Grenze zwischen beiden Ländern bildet, in der Nähe der usbekischen Stadt Termiz.

Sie wurde 1985 von der Sowjetarmee zur Versorgung ihrer Truppen in Afghanistan errichtet. Die nächstgelegene Brücke befindet sich ca. 120 km flussabwärts bei der turkmenisch-afghanischen Grenzstadt Kelif.

Die Brücke wurde 1996 geschlossen, nachdem die Taliban die Stadt Mazar-i-Sharif erobert hatten. Die Wiedereröffnung erfolgte am 9. Dezember 2001.

Die über die Brücke führende breitspurige Eisenbahnverbindung, die durch Usbekistan und Kasachstan mit dem russischen Eisenbahnnetz verbunden ist, endet unmittelbar südlich der Brücke im afghanischen Grenzort Hayratan. Eine Verlängerung nach Mazar-i-Sharif über 75 Kilometer Länge ist seit Januar 2010 in Bau.[1][2]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Brücke der Freundschaft Afghanistan-Usbekistan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Erste Bahnlinie für Afghanistan. WirtschaftsBlatt, 26. Januar 2010. Abgerufen am 4. April 2010.
  2. Construction of Afghan railway launched. Railway Gazette International, 27. Januar 2010. Abgerufen am 4. April 2010.