Breido Graf zu Rantzau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Breido Graf zu Rantzau
Medaillenspiegel
Breido Graf zu Rantzau beim CIC 3*-W Schenefeld 2010
Breido Graf zu Rantzau beim CIC 3*-W Schenefeld 2010

Equestrian pictogram.svg Springreiten

DeutschlandDeutschland Deutschland
Europameisterschaften
0Gold0 1967 Springreiten, Einzel, Junioren
Deutsche Meisterschaften
0Gold0 1986 Springreiten, Mannschaft

Breido Graf zu Rantzau (* 25. Oktober 1949 auf Breitenburg) ist Präsident der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), Schlossherr, Besitzer eines Golfclubs, Pferdezüchter und ehemaliger Springreiter.

Rantzaus Ehefrau Elke (1944–2015) war die Schwester von Hendrik Snoek.

Erfolge als Reiter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte. Bitte hilf Wikipedia, das zu verbessern. Mehr zum Thema ist hier zu finden.
Dressur
  • Bronze Deutsche Meisterschaft Junioren (entspricht heute der Altersklasse Junge Reiter) 1965, Einzel mit Baccara
Springen
  • Silber Deutsche Meisterschaft Junioren (entspricht heute der Altersklasse Junge Reiter) 1967, Einzel mit Weintraube[1]
  • Europameister Junioren 1967, Einzel[2]
  • Deutscher Mannschaftsmeister 1986[3]
  • zahlreiche Siege auf Springturnieren mit Grand-Prix-Level

Verbandsarbeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Breido Graf zu Rantzau war darüber hinaus an der Überarbeitung des Regelwerks der internationalen Medikationsbestimmungen beteiligt.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gustav-Rau-Medaille (2007)[5]

Veranstaltungen auf Schloss Breitenburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alljährlich finden auf seinem Besitz die Breitenburger Reitertage statt, ein Turnier für Springreiter.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Breido Graf zu Rantzau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Deutsche Meister Junioren und Junge Reiter: u. a. Dressur- und Springreiten
  2. a b Breido Graf zu Rantzau neuer Präsident der FN (Stand: 6. Mai 2005), abgerufen am 17. November 2010
  3. Breido Graf zu Rantzau im Munzinger-Archiv (Artikelanfang frei abrufbar)
  4. Präsidium, FN
  5. Deutsche Reiterliche Vereinigung: Jahresbericht 2007 (Memento vom 3. September 2011 im Internet Archive), Seite 39, abgerufen am 16. November 2010