Brionvega

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Brionvega ist ein italienisches Elektrounternehmen. Die Firma wurde durch ihre Produktgestaltung für Radio und Fernsehgeräte bekannt, mit der sie einen bedeutenden Platz in der Geschichte des Industriedesigns einnimmt.

Geschichte und bekannte Produkte[Bearbeiten]

Brionvega Radio Cubo TS 502,
Originalmodell, ca. 1970
zusammengeklappt
(Retro-Version TS 522 von 2004)

Giuseppe Brion und dem Ingenieur Pajetta gründeten 1945 in Mailand die Firma B.P.M. (Brion Pajetta Milano) zur Herstellung von Elektronik-Bauteilen. 1950 änderten sie den Namen zu Vega B.P Radio und spezialisierten sich auf Radios und später Fernseher (Radio Vega Television). Mit dem Ausscheiden von Pajetta erhielt die Firma 1963 ihren heutigen Namen.

Heutzutage ist das Unternehmen in Pordenone in der Region Friaul-Julisch Venetien ansässig. Brionvega war insbesondere für seine Zusammenarbeit mit berühmten Gestaltern wie Hannes Wettstein, Mario Bellini, Richard Sapper, Marco Zanuso, Achille Castiglioni oder Ettore Sottsass bekannt. Die Firma war im Hochpreissegment vertreten und hatte zu ihren besten Zeiten einen ähnlichen Status wie Braun. Einige Produkte wie das Radio Cube TS502 von 1963, und der transportable Fernseher Algol & Doney gelten als Designklassiker.
Mit der Erstarkung der japanischen Elektroindustrie ab Mitte der achtziger Jahre bekam die Firma wirtschaftliche Schwierigkeiten und wechselte mehrfach den Besitzer. Heute ist Brionvega im Besitz des italienischen Elektroherstellers super//fluo.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Brionvega – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien