Bronnie Ware

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bronnie Ware (* 15. Februar 1967[1]) ist eine australische Buchautorin und Songwriterin.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ware arbeitete als Krankenschwester auf der Palliativstation eines Krankenhauses. Ihre Erfahrungen aus der Betreuung todkranker Menschen hielt sie in ihrem Blog Inspiration and Chai fest. Der dort veröffentlichte Artikel The Top Five Regrets of the Dying wurde vielfach verbreitet und erreichte innerhalb eines Jahres mehr als drei Millionen Leser.

Im Jahr 2011 erschien ihr Sachbuch Top Five Regrets of the Dying beim Verlag Hay House. Das Buch entwickelte sich zu einem Bestseller und wurde in 27 Sprachen übersetzt. Die deutsche Übersetzung erschien im März 2013 unter dem Titel 5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • The Top Five Regrets of the Dying. A Life Transformed by the Dearly Departing. Hay House, Carlsbad, Kalifornien, USA 2012, ISBN 978-1-40194-065-2-
    • deutsch: 5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen: Einsichten, die Ihr Leben verändern werden. Goldmann Verlag (Arkana), München 2013, ISBN 978-3-442-34129-0.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ach, haad ick mar... bei issuu.com, abgerufen am 2. Mai 2013
  2. Ganz ohne den Torso Apolls in FAZ vom 19. August 2013, Seite 28