Burg Reichenstein (Württemberg)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Burg Reichenstein
Burg Reichenstein, Bergfried

Burg Reichenstein, Bergfried

Entstehungszeit: 1230 bis 1250
Burgentyp: Höhenburg, Gipfellage
Erhaltungszustand: Bergfried
Ständische Stellung: Adlige, Grafen
Bauweise: Buckelquader
Ort: Lauterach-Reichenstein
Geographische Lage 48° 15′ 32″ N, 9° 33′ 29,5″ OKoordinaten: 48° 15′ 32″ N, 9° 33′ 29,5″ O
Höhe: 585 m ü. NN
Burg Reichenstein (Baden-Württemberg)
Burg Reichenstein

Die Burg Reichenstein ist die Ruine einer Höhenburg auf 585 m ü. NN[1] an einem Talhang der Großen Lauter bei dem Ortsteil Reichenstein der Gemeinde Lauterach im Alb-Donau-Kreis in Baden-Württemberg.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Burg wurde in der Stauferzeit, aus der noch Reste von Buckelquadern stammen, 1230 bis 1250 erbaut und von den Grafen von Wartstein als Dienstmannenburg den Herren von Stein vergeben. Nach 1499 ging die Burg an das Benediktinerkloster Zwiefalten und wurde 1525 im Bauernkrieg zerstört (um 1600 als “alter Burgstall” bezeichnet). 1803 ging die Burg an Württemberg, 1971 wurde der 20 Meter hohe Bergfried wieder instand gesetzt.

Heutige Nutzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Zuge der 1971 erfolgten Restaurierung des Bergfrieds wurde ein neuer ebenerdiger Eingang geschaffen, in den Jahren 1986 und 1996 die Zuwege zur Anlage neu angelegt.[2] Seitdem ist der Turm als Aussichtsturm zugänglich.[3]

Nordseite des Bergfriedes

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Günter Schmitt: Reichenstein. In: Ders.: Burgenführer Schwäbische Alb, Band 2 • Alb Mitte-Süd: Wandern und entdecken zwischen Ulm und Sigmaringen. Biberacher Verlagsdruckerei, Biberach an der Riß 1989, ISBN 3-924489-45-9, S. 241–246.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) (Hinweise) Höhenabfrage über Geo-Prozess Geländeinfo
  2. Burg Reichenstein auf burgenarchiv.de
  3. Burgruine Reichenstein auf outdooractive.com