Burg Wittichenstein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Burg Wittichenstein
Entstehungszeit: um 1293
Burgentyp: Höhenburg, Spornlage
Erhaltungszustand: geringe Reste
Ständische Stellung: Herzöge
Bauweise: Quadermauerwerk
Ort: Schenkenzell-Vortal-„Burgfelsen“
Geographische Lage: 48° 20′ 0,6″ N, 8° 21′ 14″ OKoordinaten: 48° 20′ 0,6″ N, 8° 21′ 14″ O
Höhe: 510 m ü. NN
Burg Wittichenstein (Baden-Württemberg)
Burg Wittichenstein

Die Burg Wittichenstein ist die Ruine einer Höhenburg auf dem „Burgfelsen“ bei 510 m ü. NN oberhalb des Klosters Wittichen bei der Gemeinde Schenkenzell im Landkreis Rottweil in Baden-Württemberg.

Die Burg wurde 1293 erwähnt und war im Jahr 1344 schon zerstört. Sie war im Besitz der Schenken von Schenkenzell. Die Burg diente zur Organisation und zum Schutz der hier vorhandenen Silberbergwerke, ähnlich wie die Burg Birchiburg in der Gemeinde Bollschweil.

Von der ehemaligen Burganlage sind noch geringe Reste erhalten.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]