Butt-Plug

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Typisch geformter Butt-Plug

Ein Butt-Plug [ˈbʌtplʌg] (von engl. butt plug „Po-Stöpsel“), auch Buttplug oder Butt Plug geschrieben und auch Analplug oder Analstöpsel genannt, ist ein Sexspielzeug. Er kann in den Anus eingeführt werden und verbleibt aufgrund seiner Form dort, ohne heraus- oder ganz hineinzurutschen. Butt-Plugs sind geschlechtsneutral. Sie dienen sowohl der Vorbereitung auf den Analverkehr als auch der sexuellen Stimulation und analer Masturbation.[1]

Funktion und Verwendung

Ein Butt-Plug kann zum Vorspiel oder während des Vaginalverkehrs oder zur Vorbereitung von Analverkehr über längere Zeit getragen werden.
Ein Butt-Plug kann zum Vorspiel oder während des Vaginalverkehrs oder zur Vorbereitung von Analverkehr über längere Zeit getragen werden.
Ein Butt-Plug kann zum Vorspiel oder während des Vaginalverkehrs oder zur Vorbereitung von Analverkehr über längere Zeit getragen werden.

Bei der Verwendung zur Vorbereitung eines schmerzfreien Analverkehrs dient er der Analdehnung. Der Butt-Plug wird dazu vor dem Analverkehr langsam in den Anus eingeführt und verbleibt darin für einige Minuten. Verwendung von Gleitmittel erleichtert das Einführen. Die Dehnung führt zur Entspannung der Rektalmuskeln, was das Eindringen des Penis erleichtert.[1] Manche Menschen behalten einen Butt-Plug über längere Zeit im Anus.[2] Während des Tragens kann die normale Bewegung sexuell stimuliernd wirken und das Tragen als lustvoll empfunden werden. Man kann einen Butt-Plug während der Masturbation oder als ergänzende Stimulation beim Vaginalverkehr oder zur sexuellen Prostata-Stimulation benutzen. Hierfür gibt es auch Butt-Plugs mit Vibrator-Funktion.[3]

Nach einer Studie von 1993 führte anale Dehnung bei mehr als der Hälfte der Patienten, die wegen einer Analfissur in Behandlung waren, zu einer Schädigung der Schließmuskeln, von denen aber nur wenige eine Stuhlinkontinenz entwickelten.[4]

Formen

Elektrischer Butt-Plug mit Vibrationsfunktion

Zwei Merkmale unterscheiden den Butt-Plug vom Dildo: Er ist am einen Ende abgerundet und konisch geformt, um gut eingeführt werden zu können. Im unteren Bereich verjüngt er sich, aber das untere Ende ist so breit, dass er nicht versehentlich als Fremdkörper in Anus und Rektum verschwinden kann.[5] Durch diese Form wird erreicht, dass er ohne Kraftanstrengung wie ein gut sitzender Stöpsel von selbst an seinem Bestimmungsort verbleibt.[6] In dieser Position greift der Schließmuskel in die Verjüngung des Butt-Plugs ein. Mit Ausnahme aufblasbarer Modelle kann jeder Butt-Plug durch kräftiges Pressen beziehungsweise durch Zug am unteren Ende wieder ausgeschieden werden. Manche Butt-Plugs weisen – vergleichbar mit Dildos – Rillen auf, die bei Drehen des Plugs für ein intensives Gefühl sorgen können.

Es gibt Butt-Plugs in verschiedenen Größen, Farben und Formen, mit und ohne Vibrator. Meist werden sie heute aus Silikon oder Jelly hergestellt. Daneben gibt es auch Butt-Plugs aus harten Materialien wie Edelstahl, Granit oder Glas. Aus hygienischen Gründen kann man den Butt-Plug vor dem Einführen mit einem Kondom überziehen. Zum Schutz vor Weichmachern sollten insbesondere für Butt-Plugs aus Jelly Kondome benutzt werden.

Vibro Plug
Bei dieser Form wird der Butt-Plug um eine Vibrations-Funktion erweitert, die durch Kugeln in einen Hohlraum im Inneren oder durch einen Motor erzeugt werden. Es gibt auch Modelle die Bewegungen und Stöße ausüben können.
Tail Plug
Diese Form wird häufig im Petplay eingesetzt; am Ende des Plug ist hierfür ein Hunde-, Katzen-, Fuchs-, Pferde- oder Hasenschweif angebracht.
P Plug/Prostata Plug
Diese speziell für Männer entwickelte Form dient der Prostata-Stimulation. Das wird durch eine gebogene Form erreicht, so dass die Spitze beim richtigen Einsetzen des Plug die Prostata stimuliert. P Plugs werden häufig mit Vibration kombiniert.
Pump Plug/Ballon Plug
Dieser Plug lässt sich mit einer Pumpe aufblasen, um die Dehnung zu regulieren.
Tunnel Plug
Bei diesen Plug befindet sich in der Mitte ein durchgehendes Loch, durch das Gegenstände oder Flüssigkeiten eingeführt werden können. Bei manchen Modellen kann das Loch verschlossen werden.
Spreiz Plug/Anker Plug
Diese Plugs sollen das Gefühl der Ausgefülltheit verstärken. Durch einen geteilten Schaft wird ein erhöhter Druck auf den Anus ausgeübt. Zum Einsetzen muss der geteilte Schaft zusammengedrückt werden.

Butt-Plugs in Kunst und Kultur

Tristan Taormino bei der Preisverleihung Feminist Porn Award, 2007
  • Der Feminist Porn Award, eine Auszeichnung im Erotikbereich, besteht aus einer Trophäe, die einem Butt-Plug-förmigen Kristall nachempfunden ist. Die Auszeichnung wird an Personen verliehen, die sich um „Pornografie und Erotik für Frauen“ verdient gemacht haben. Die Awards sind Teil der Sex-positive-feminism-Bewegung.[7]
  • Der Künstler Paul McCarthy sorgt mit seinen Weihnachtsmännern für Aufsehen. Diese halten anstelle eines Weihnachtsbaumes einen Butt-Plug in der Hand. Im Jahr 2008 wurde auf dem Eendrachtsplein in Rotterdam eine große Skulptur aufgestellt, die eine große Ausgabe dieser Weihnachtsmänner darstellt.[8]

Siehe auch

Literatur

  • Tristan Taormino: The Ultimate Guide to Anal Sex for Women. Cleis Press, 1997, ISBN 1-57344-028-0.

Weblinks

Commons: Butt plugs – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. a b Mach dich locker: Fünf Tipps für entspannten Analsex. (Memento vom 17. Oktober 2013 im Internet Archive) gofeminin.de, Gofeminin.
  2. Analplug: So funktioniert der Sex mit Butt Plug. In: desired.de. STRÖER Media Brands GmbH, 1. Februar 2022, abgerufen am 9. April 2022.
  3. Selbstbefriedigung der Frau: Die 6 besten Techniken. In: fem.com. fem Media GmbH, ProSiebenSat.1 Media SE, 8. November 2018, abgerufen am 9. April 2022.
  4. Nielsen, Bachmann et al.: Risk of sphincter damage and anal incontinence after anal dilatation for fissure-in-ano. In: Diseases of the Colon and Rectum, Band 36, Ausgabe 7, July 1993, S. 677–680.
  5. Fiona Rohde: Analplug: Anwendung, Vorteile und alle anderen Infos, die du brauchst. In: gofeminin.de. gofeminin.de GmbH, 25. Juli 2021, abgerufen am 9. April 2022.
  6. Carina Starklauf: Analplug benutzen: Tipps für das Sex Toy. In: praxistipps.focus.de. FOCUS Online, 17. März 2020, abgerufen am 9. April 2022.
  7. Political Smut Makers Feminist porn takes center stage at historic event (Memento vom 13. Juni 2006 im Internet Archive) Village Voice
  8. 28 november: Santa Claus finds a Permanent New Home. Sculpture International Rotterdam, 21. Oktober 2008, archiviert vom Original am 21. Oktober 2014; abgerufen am 3. November 2013 (englisch).