Butyrate

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Butyrate sind die Salze bzw. Ester der Buttersäure.

Salze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Salze bestehen aus Butyrat-Anionen C3H7COO und einem Kation. Beispiele sind Magnesiumbutyrat [Mg(C3H7COO)2] und Ammoniumbutyrat (NH4C3H7COO). Bei Feuchtigkeit besitzen sie den gleichen charakteristischen Geruch wie Buttersäure. Wird ein Butyrat-Salz mit einer Säure behandelt, entsteht Buttersäure.

Ester[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ester können aus Buttersäure und Alkoholen dargestellt werden und werden unter Buttersäureester näher beschrieben. Ein Beispiel ist Buttersäuremethylester, CH3-CH2-CH2-COO-CH3, eine Komponente im Apfelaroma.