Byskeälven

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Byskeälven
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Byskeälven unter der Europastraße 4 nahe Byske

Byskeälven unter der Europastraße 4 nahe Byske

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Norrbottens län, Västerbottens län (Schweden)
Flusssystem Byskeälven
Ursprung See Västra Kikkejaure nahe Arvidsjaur
65° 39′ 0″ N, 19° 7′ 4″ O
Quellhöhe 366 m ö.h.[1]
Mündung bei Byske in den Bottnischen MeerbusenKoordinaten: 64° 56′ 33″ N, 21° 14′ 0″ O
64° 56′ 33″ N, 21° 14′ 0″ O
Mündungshöhe m ö.h.Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 366 m
Länge 215 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen (einschl. Quellflüssen)
Einzugsgebiet 3661,8 km²[2]
AbflussVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen MQ
40 m³/s
Rechte Nebenflüsse Långträskälven
Durchflossene Seen Arvidsjaursjön
Gemeinden Arvidsjaur, Byske, Fällfors
Vorlage:Infobox Fluss/Veraltet

Byskeälven ist ein etwa 215 Kilometer langer schwedischer Fluss, der im Gebiet der Seen nahe Arvidsjaur entspringt.

Quellfluss des Byskeälven ist der Järferälven. Bei Arvidsjaur durchfließt er den See Arvidsjaursjön. Der Byskeälven und seine Nebenflüsse unterliegen, bezüglich der Wassermenge, starken jahreszeitlichen Schwankungen. Auf seinem Weg durchfließt der Fluss die Provinzen Norrbottens län und Västerbottens län.

Der Fluss ist bekannt für seinen Lachsreichtum. In der Nähe der Stromschnellen des Ortes Fällfors, die ca. 30 Kilometer vor der Mündung des Flusses in den Bottnischen Meerbusen liegen, wurde ein Zentrum für Lachsangeln eingerichtet. Unter anderem gibt es hier eine Glaswand, die einen seitlichen Einblick in den Fluss ermöglicht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Byskeälven – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. SMHI - Sjöareal och sjöhöjd (PDF; 3,5 MB)
  2. Sveriges Meteorologiska och Hydrologiska Institut (SMHI) - Län och huvudavrinningsområden i Sverige (PDF; 2,5 MB)