Caazapá (Stadt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Ausstattung mit Einzelnachweisen und, wenn möglich, Erweiterung des sehr knappen Umfangs wünschenswert.
Caazapá
Koordinaten: 26° 12′ S, 56° 22′ W
Karte: Paraguay
marker
Caazapá

Caazapá auf der Karte von Paraguay

Basisdaten
Staat Paraguay
Departamento Caazapá
Stadtgründung 25. Januar 1607
Einwohner 23.996 (2002)
Stadtinsignien
Bandera de Caazapá.png
Detaildaten
Fläche 944 km²
Bevölkerungsdichte 23 Ew./km²
Höhe 155 m
Postleitzahl 5600
Vorwahl 0542
Zeitzone UTC-4
Stadtvorsitz Abog. Pedro Alejandro Díaz Verón
Stadtpatron Paulus von Tarsus

Caazapá (Guaraní Ka'asapa) ist eine Distriktstadt sowie Hauptstadt des Departamentos Caazapá in Paraguay mit ca. 3500 Einwohnern. Die Stadt liegt 155 Meter über dem Meeresspiegel.

Caazapá wurde 1607 mit der Entdeckung der heute im Stadtpark befindlichen Felsquelle „Ykua Bolaños“ durch den Franziskaner Luis de Bolaños gegründet. Der Name kommt aus der Guarani Sprache und dem Ausdruck Ka'aguy jehasapa, was so viel heißt wie „hinterm Wald“.