N-(Oxido)-N,N-dimethyl-3-(((3,3,4,4,5,5,6,6,7,7,8,8,8-tridecafluoroctyl)sulfonyl)amino)-1-propanamin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Capstone Fluorosurfactant 1183)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Strukturformel
Strukturformel von Capstone Fluorosurfactant 1183
Allgemeines
Name N-(Oxido)-N,N-dimethyl-3-{[(3,3,4,4,5,5,6,6,7,7,8,8,8-tridecafluoroctyl)sulfonyl]amino}-1-propanamin
Andere Namen
  • N,N-Dimethyl-3-{oxido­[(3,3,4,4,5,5,6,6,7,7,8,8,8-tridecafluor­octyl)sulfonyl]amino}propan-1-amin
  • N-[3-(Dimethylamino)propyl]­3,3,4,4,5,5,6,6,7,7,8,8,8-tridecafluor­octansulfonamid-N-oxid
  • Capstone 1183
  • Forafac 1183
Summenformel C13H17F13N2O3S
Externe Identifikatoren/Datenbanken
CAS-Nummer 80475-32-7
EG-Nummer 279-481-6
ECHA-InfoCard 100.072.233
PubChem 138394285
Wikidata Q31838454
Eigenschaften
Molare Masse 528,33 g·mol−1
Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [1]
09 – Umweltgefährlich
H- und P-Sätze H: 411
P: ?
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

N-(Oxido)-N,N-dimethyl-3-{[(3,3,4,4,5,5,6,6,7,7,8,8,8-tridecafluoroctyl)sulfonyl]amino}-1-propanamin ist eine chemische Verbindung, die unter den proprietären Namen Capstone 1183 bzw. Forafac 1183 (DuPont) bekannt ist.[2][3]

Es ist in AFFF-Feuerlöschschaummitteln der häufig in Deutschland eingesetzten Produkte in hohen Anteilen enthalten.[4]

Bei der Chemikalie handelt es sich um ein fluoriertes Tensid, welches eine Aminoxidgruppe einhält. Es ist ein Derivat der 6:2-Fluortelomersulfonsäure und gehört zu den per- und polyfluorierten Alkylverbindungen (PFAS).

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vorlage:CL Inventory/nicht harmonisiertFür diesen Stoff liegt noch keine harmonisierte Einstufung vor. Wiedergegeben ist eine von einer Selbsteinstufung durch Inverkehrbringer abgeleitete Kennzeichnung von N-[3-(dimethylamino)propyl]-3,3,4,4,5,5,6,6,7,7,8,8,8-tridecafluorooctanesulphonamide N-oxide im Classification and Labelling Inventory der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA), abgerufen am 23. Juli 2017.
  2. Capstone 1183 Fluorosurfactant – Water-Soluble Additive for Firefighting Foam, 2017.
  3. Allan Astrup Jensen, Pia Brunn Poulsen, Rosanna Bossi: Survey and environmental/health assessment of fluorinated substances in impregnated consumer products and impregnating agents, 2008, Table 3.2.
  4. LFP Projekt B4.14: PFC-Arbeitshilfe, Anlage A – Grundlagen (Memento vom 23. September 2016 im Internet Archive), S. 60.